Veranstaltungstipps vom 24. März bis 30. März 2017

Veröffentlicht am 23. März 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps…

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

24. März

17.00 Uhr: Kreuzweg mit den Firmlingen auf dem Kreuzberg. Treffpunkt Vermisstenkreuz Dörfleins

25. März

14.00 Uhr: Anglerverein Baunach und Umgebung e.V. – Gewässerreinigung, Kieswerk Schorr

14.30 Uhr: Pfarrgemeinde Kemmern – Gedenkfeier für Sr. Gundula Denk, OSF im Pfarrheim, 17.30 Uhr zweites Seelenamt für Sr. Gundula Denk

17.00 Uhr: Konzertabend „Hallstadt erklingt. Der Frühling erwacht“ im Katholischen Pfarr- und Jugendheim Hallstadt, Veranstalter: MCG Liedertafel/Liederhort

19.00 bis 22.00 Uhr: Schafkopfturnier (SV Blau Weiss Sassendorf e.V.) im Mehrzweckgebäude Sassendorf. Gespielt wird „kurzes Blatt“, Startgebühr 8 €, Einlass ab 18 Uhr, ohne Anmeldung. Der 1. Platz gewinnt 150 €

19.30 bis 22.00 Uhr: Jubiläumskonzert zum 40-jährigen Bestehens des Musikvereins Zapfendorf e.V. im Joseph-Keilberth-Saal in der Konzerthalle Bamberg, zusammen mit dem Musikverein Priesendorf. Karten: Abendkasse 18 € (erm. 15 €); Vorverkauf 15 €, (erm. 12 €) Ermäßigung bis 18 Jahre. Bustransfer Zapfendorf – Konzerthalle Bamberg und zurück, Fahrpreis 6 € pro Person. Abfahrt um 18 Uhr in Zapfendorf an der Bushaltestelle gegenüber der Katholischen Pfarrkirche.

20.00 Uhr: Bürgerhaus Baunach, Wolfgang Krebs – Watschenbaum-Gala, Tickets 19,50 € (VVK) Stadtbücherei Baunach, Telefon 09544-9846777

26. März

Erstkommunion/Frühjahrsausstellung in der Bücherei Ebing

8.00 Uhr: Einkehrvormittag in der Abtei Maria Frieden, Kirchschletten, Katholische Landvolkbewegung Rattelsdorf

10.00 Uhr: Der Gottesdienst in der ev.-luth. Auferstehungskirche (Oberweg 2) am Sonntag, den 26. März um 10 Uhr, zu dem die Gemeinde herzlich einlädt, wird von ERF Medien (Wetzlar) aufgezeichnet. Die Predigt hält Pfarrer Kornelius Holmer. Ab dem 2. April wird der Gottesdienst gemäß dem Motto „Jesus zu Hause begegnen“ in der ERF Mediathek unter www.erf.de/gottesdienst, bei Bibel TV (ab 11.30 Uhr per Satellit und Kabel) und per App („ERF Mediathek“) zu sehen sein. Außerdem ist er im Radioprogramm ERF Plus (10, 14 und 22 Uhr über Digitalradio, Satellit, Kabel und App „ERF Radio“) zu hören. Wir freuen uns über viele Gottesdienstbesucher!

10.15 Uhr: Vereinsgottesdienst der Rentner- und Pensionisten in der Pfarrkirche Breitengüßbach

11.00 Uhr: Politischer Frühschoppen, CWU Rattelsdorf im Gasthaus Derra, Nebenzimmer

13.00 Uhr: Frühjahrsbasar in der Abtenberghalle Rattelsdorf – Kindergarten/Kindergrippe Rattelsdorf

14.00 bis 17.00 Uhr: Frühlingswerkstatt – Kinderhort Ankerplatz, Josefstraße 26 Hallstadt

17.00 Uhr: Orgelkonzert in der Pfarrkirche in Kemmern – Orgelkonzert mit Harfe und Sopranistin. Organist Hubert Reinhard wird das Orgelkonzert zusammen mit der Harfenspielerin Susanne Schumm, der Sopranistin Heike Gareis, dem Keyboardspieler Kim Gunreben und dem Gitarrenspieler Klaus-Peter Gaul gestalten. Neben Konzertstücken wird auch moderne Musik zu hören sein. Einlass ab 16.30 Uhr, Kontakt: Hans-Dieter Ruß, Telefon 09544-6622, Veranstalter: Gemeinde Kemmern

17.00 Uhr: Konzert der BrassBand Bamberg im Bürgerhaus Baunach

27. März

19.30 Uhr: Alltagsexerzitien im Pfarrhaus – Katholisches Pfarr- und Jugendheim Hallstadt

28. März

19.00 Uhr: Selbsthilfegruppe für Menschen mit Suchtproblemen, Evangelisches Gemeindeheim, Königshofstraße Hallstadt

29. März

Erstkommunion/Frühjahrsausstellung in der Bücherei Ebing

10.00 Uhr: Krabbelgruppe, Evangelisches Gemeindeheim, Königshofstraße Hallstadt

19.00 bis 21.00 Uhr: Torf frei gärtnern – Gute Pflanzerde selbst zubereiten ist keine Hexerei. Frau Claudia Kühnel, Kreisfachberaterin, zeigt uns wie gute Erdmischungen aus Kompost und Pflanzresten hergestellt werden. Obst- und Gartenbauverein Zapfendorf, Alter Pfarrsaal, Schulstraße. Gäste sind herzlich willkommen!

19.30 Uhr: Auf den Spuren der Reformation – Vortrag in der Stadtbücherei St. Kilian Hallstadt
Was waren eigentlich vor 500 Jahren die Auslöser zur Kirchenspaltung? Welche Entwicklungen gab es dazu im Vorfeld und haben zur Reformation geführt? Anhand eigener Bilder zeichnet Bernhard Selig, freiberuflicher Dozent aus Bamberg, den Weg Martin Luthers nach. Beginnend in Eisleben und Erfurt, seine Aufnahme in den Wittenberger Konvent, den Thesenanschlag, die Leipziger Disputation bis zum Wormser Edikt und seiner Exkommunikation Aber auch seine Zeit auf der Wartburg, die Reichstage zu Speyer, das Marburger Religionsgespräch, der Aufenthalt auf der Veste Coburg bis zum Augsburger Religionsfrieden runden das Thema ab. Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 29. März um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei St. Kilian, Marktplatz 12a in Hallstadt. Der Eintritt ist frei.

30. März

Erstkommunion/Frühjahrsausstellung in der Bücherei Ebing

Anzeige
FC Baunach

 

Stadt und Landkreis Bamberg

 

24. März

8.30 Uhr bis 18.30 Uhr: Mittefastenmarkt – Maxplatz und Grüner Markt in Bamberg (bis einschl. 25. März 2017)

13.00 Uhr: Offenes Mittagsgebet und Moscheeführung – Muslime und Islamische Gemeinden sind zunehmend Ziel rassistischer Anfeindungen. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, finden in zahlreichen deutschen Städten und Gemeinden gemeinsame Gebete statt. In Bamberg setzen der Oberbürgermeister und weitere Prominente mit ihrer Teilnahme am Mittagsgebet ein Zeichen gegen Hass und Rassismus. Veranstaltungsort: Selimiye Moschee, Coburger Straße 27, Bamberg. Veranstalter: DITIB Türkisch-Islamischer Kulturverein

14.00 bis 18.00 Uhr: Bücherflohmarkt – Zu Schnäppchen-Preisen werden aus dem Bestand ausrangierte Sachbücher, Kinderbücher, Romane, Zeitschriften, Spiele und Musik-CDs verkauft – in der Stadtbücherei Bamberg, Obere Königstraße 4 a. Und nochmals am Samstag, 25. März von 10 bis 14 Uhr. Kontakt: Telefon 0951-9811812 oder info@stadtbuecherei-bamberg.de

16.00 bis 18.00 Uhr: Frauengeschichte(n) – ab 14 Jahren/VHS-Führung: Dr. Christine Freise-Wonka, Kunsthistorikerin. Egal welchen Standes, haben Frauen das tägliche Leben Bambergs geprägt und schrieben damit Geschichte im Stillen. Der Rundgang möchte die Lebensumstände von Frauen verschiedenster Schichten und Epochen aus der Vergessenheit holen. Bamberg würde ohne sie weder existieren, noch wäre die Stadt in der bekannten Form zur Blüte gekommen. Und auf manch nettes Geschichtchen müssten wir ohne Frauen ganz verzichten. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Veranstaltungsort: Treffpunkt: Dom (Domkranz), Bamberg, Karten 6 €. Kontakt: VHS- Sekretariat, Telefon 0951-871109 oder www.vhs-bamberg.de

18.30 Uhr: Tastenträume – Fachbereichskonzert der Klavierklassen. Veranstaltungsort: Städtische Musikschule, Dientzenhofer-Saal, St.-Getreu-Straße 14, Bamberg. Der Eintritt ist frei

19.30 Uhr: Die Welt des Pater Sales Heß – KZ, Kirche, Klosterschule. Vortrag von Rainer Zeh. Gemeinschaftsveranstaltung mit der Kunst- und Kulturbühne Hirschaid und dem CHW. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Schloss Sassanfahrt, Schlossplatz 1, 96114 Hirschaid

25. März

10.00 bis 12.00 Uhr: Bioland Schaf- und Ziegenhof Lips – ab 14 Jahren/VHS-Führung: Kirstin Lips. Bei der Besichtigung der Hofstelle lernen Sie den Betrieb und seine Arbeit kennen. Sie erfahren Wissenswertes über die Haltung von Ziegen und Schafen und lernen die Tiere mit ihren Eigenheiten hautnah kennen. Anschließend dürfen Sie die Erzeugnisse des Hofes probieren. Kostproben sind im Preis inbegriffen. Wir empfehlen strapazierfähige, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Veranstaltungsort: Treffpunkt: Wildensorger Haupgstraße (Bushaltestelle Linie 910, Ortsmitte), Bamberg-Wildensorg. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108 oder www.vhs-bamberg.de. Karten: 12,50 € inkl. Kostproben

15.00 bis 17.00 Uhr: Flugplatz Bamberg, Breitenau – ab 14 Jahren/VHS-Führung: Thomas Siewert, Erster Vorstand, Joachim Pilz, Segelflugreferent und Mitglieder des Aero-Clubs Bamberg e.V. Besuchen Sie einen der ältesten Flugplätze Deutschlands: Bamberg, Breitenau, welcher seit mehr als hundert Jahren existiert. Besichtigen Sie Motor- und Segelflugzeuge (mit Probesitzen), die Startwinde für Segelflugzeuge, den nach modernstem Standard neu gebauten Tower, die Hallen und dann das gesamte Fluggelände mit moderner Asphaltbahn und Schießstand aus dem ersten Weltkrieg. Wir erklären Ihnen alle Funktionen und Abläufe, die mit der Fliegerei zu tun haben und stehen nach der Führung für Fragen zur Verfügung. Wir empfehlen festes Schuhwerk und warme Kleidung. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Veranstaltungsort: Flugplatz Breitenau, Zeppelinstraße 18 (Parkplatz), Bamberg. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108 oder www.vhs-bamberg.de. Karten: 3 €

17.00 Uhr: Benefizkonzert – Alzheimer Gesellschaft Bamberg. Was die Welt braucht… – Geistliche Chormusik zur Passionszeit in St. Elisabeth, Obere Sandstraße 42, Bamberg. Einlass ab 16.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Vor dem Konzert besteht die Möglichkeit, sich über die Alzheimer Gesellschaft zu informieren, im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit, den Gottesdienst zu besuchen.

19.00 Uhr: Vierhändige Klaviermusik – Denn, in Wienn zu seyn, ist schon Unterhaltung genug… Werke von Mozart, Schubert, Fuchs und Brahms, Klavierduo: Veronika Dorda-Kirschner und Joachim Kirschner. Veranstaltungsort: Städtische Musikschule, Dientzenhofer-Saal, St.-Getreu-Straße 14, Bamberg. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

26. März

14.00 Uhr: Vorfrühling – im Weipelsdorfer Wald. Geführte Wanderung vom Main zur Regnitz. Von Viereth im Maintal führt diese Etappe des Sieben-Flüsse-Wanderwegs durch die Frühlingsidylle des Weipelsdorfer Waldes über den Vogelsberg nach Bischberg an die Regnitz, die hier in den Main mündet. Einkehr in Bischberg. Treffpunkt: 14 Uhr, Rathaus, Weiherer Straße 6, Viereth. Ankunft: ca. 16.30 Uhr, Bischberg. Die gesamte Strecke von Viereth nach Bischberg beträgt ca. 11 km. Vom Maintal hoch auf die Ebene nach Tütschengereuth sind ca. 130 Höhenmeter zu überwinden. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenfreu und ohne Anmeldung möglich. An- und Abreise: private Anreise wird empfohlen. Bitte bilden Sie Fahrgemeinschaften. Weitere Informationen und aktuelle Termine: www.sieben-fluesse-wanderung.de

17.00 Uhr: Den ganz vergessenen Dichter – Eine literarische Entdeckung. Einst ein erfolgreicher Dichter seiner Generation ist Ernst Hardt heute fast vergessen. Kostbare Raritäten, Geschichten und Szenen werden ausgegraben und schillern in Jugendstilpracht. Veranstaltungsort: Brentano-Theater, Gartenstraße 7, Bamberg. Karten/Kontakt: Telefon 0951-54528

27. März

19.30 Uhr: Das neue Pflegestärkungsgesetz – Eine umfassende Pflegereform. Die Gleichstellung der kognitiven und psychischen mit den körperlichen Erkrankungen, das „Neue Begutachtungsassessment“ (NBA) und die Berücksichtigung der vorhandenen Ressourcen bei den Pflegebedürftigen sind nur einige der zahlreichen Neuerungen, die im Rahmen des neuen Pflegestärkungsgesetz umgesetzt werden. Doch was bedeutet das für Pflegeversicherte und Angehörige? Dipl.-Pflegewirtin Andrea Schmitt klärt über alle Veränderungen im Rahmen dieser Pflegereform auf. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Bamberg und dem Diakonischen Werk Bamberg-Forchheim statt. Veranstaltungsort: Stephanshof, Kapitelsaal, Stephansplatz 5, Bamberg

28. März

9.30 bis 12.30 Uhr: Schulung zum „Dialogischen Lesen“ – Das Projekt „Bamberger Lesefreunde“ sucht wieder Freiwillige, die als ehrenamtliche Lesefreundinnen und Lesefreunde Kinder bei der Sprachentwicklung unterstützen und für das Lesen begeistern wollen. Bei dieser Veranstaltung werden die Interessierten für diese Aufgabe in der Methode des dialogischen Lesens geschult. Anmeldung erforderlich unter Telefon: 0951-91700936 oder 0151/27645228 oder E-Mail: lesefreunde@awo-bamberg.de. Veranstaltungsort: Schloss Geyerswörth (Konferenzraum Zimmer 10), Bamberg. Veranstalter: Migrationssozialdienst der AWO

16.00 bis 18.00 Uhr: Bunte Kinderküche – schnell, gesund und lecker. Gesunde Ernährung für das Kleinkind. Das Netzwerk „Junge Eltern/Familie“ bietet einen Vortrag für Eltern mit Kindern bis zu 3 Jahren an. Karin Uri, Referentin für Ernährung und Hauswirtschaft gibt nützliche Tipps und Informationen für eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Außerdem zeigt sie Beispiele für die kindgerechte Zubereitung von vollwertigen und saisonalen Gerichten. Kleine Kostproben sind inklusive. Anmeldung unter Telefon: 0951-4081317. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Kinderbetreuung ist gesorgt. Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Känguruh, Heinrich-Weber-Platz 10, Bamberg

20.00 Uhr: Farben der Unendlichkeit. Horst Lohse: Hieronymus-Bosch-Musik für Orgel & Stimme. Sirka Schwartz-Uppendieck, Orgel, Michael Herschel, Sprecher. Mit faszinierender, wild wuchernder Klangsprache folgt Lohse in seinen Kompositionen „Cave cave Dominus videt“ und „Die sieben Todsünden“ der geheimnisvollen, sinnlich-prallen Bilderwelt des Renaissance-Malers Hieronymus Bosch und entfaltet das Panorama einer Welt im Umbruch. Veranstaltungsort: St. Stephanskirche, Stephansplatz 5, Bamberg. Der Eintritt ist frei

29. März

18.30 Uhr: Tintenspritzer – Der Kurs „Autobiografisches Schreiben“ der VHS stellt eine Auswahl seiner Texte vor. Für das leibliche Wohl ist im Bistro bestens gesorgt. Über neugierige Zuhörerinnen und Zuhörer freuen sich die „Schreibfedern“. Anmeldung nicht erforderlich. Veranstaltungsort: VHS Altes E-Werk, Tränkgasse 4, Bamberg, Einlass ab 18 Uhr

19.00 Uhr: Vortrag über die Greifvogelpflegestation Stettfeld, Referent: Günther Gabold. Günter Gabold hat sein Leben der Pflege von hilfsbedürftigen Greifvögeln und Eulen verschrieben. An diesem Abend gewährt er Einblicke in seine Arbeit und sein Leben mit diesen faszinierenden Wildtieren. Veranstaltungsort: Gasthof Büttel, Litzendorfer Straße 3, Geisfeld, Kontakt: Telefon 09505-7033. Veranstalter: Tiere helfen Menschen e.V., Regionalgruppe Bamberg

30. März

10.30 bis 12.00 Uhr: Wo stehen denn hier die eBooks? Die virtuelle Zweigstelle der Stadtbücherei Bamberg, Obere Königstraße 4 a entdecken / ab 14 Jahren / VHS-Führung: Martin Schaub, Fachangestellter für Medien- und Informationstechnik – in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Bamberg. Die Franken-Onleihe bietet rund 32.000 e-Medien zum Download an, darunter auch aktuelle Zeitungen und Zeitschriften. Das Herunterladen dieser digitalen Medien ist für Kundinnen und Kunden der Stadtbücherei kostenfrei. Bei dieser Führung erfahren Sie Grundsätzliches zu e-Books, e-Audios sowie e-Papers und wie man sie ausleiht. Wir geben einen Überblick über die Arten der elektronischen Medien und stellen Ihnen verschiedene e-Reader und Tablets vor, mit denen Sie entliehene e-Medien lesen oder abspielen können. Wir machen Sie mit Themen rund um das e-Book und die Onleihe vertraut (Streaming, e-Reader-Ausleihe etc.). Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108 oder www.vhs-bamberg.de, Karten 3 €

17.30 bis 18.30 Uhr: Das Digitalisieren wertvoller Handschriften in der Staatsbibliothek Bamberg – eine Werkstattführung / ab 14 Jahren / VHS-Führung: Gerald Raab, Fotograf – in Zusammenarbeit mit der Staatsbibliothek Bamberg. Mehr als 100.000 Bilder mittelalterlicher Handschriften sind bereits digitalisiert und online verfügbar. Wie werden diese kostbaren Bücherschätze zur Digitalisierung vorbereitet, fotografiert und archiviert? Und wozu der ganze Aufwand? Antworten auf diese und weitere Fragen sollen im Rahmen dieses Werkstattgesprächs gefunden werden. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Bitte seien Sie pünktlich, kein Einlass nach 17.30 Uhr möglich! Veranstaltungsort: Staatsbibliothek Bamberg, Neue Residenz, Domplatz 8, Bamberg. Kontakt und Karten: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108 oder www.vhs-bamberg.de, Karten 3 €

19.00 Uhr: Karaoke-Night – Wählt aus 3000 Songs euren Favoriten und gebt ihn auf der IMMER HIN-Bühne zum Besten! Veranstaltungsort: IMMER HIN-Jugendkulturtreff, Dr.-v. -Schmitt-Straße 20, Bamberg, Telefon: 0951-2960640 oder info@immerhin.de

 

Foto: © C.Steiner / pixelio.de

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.