Veranstaltungstipps vom 27. Oktober bis 2. November 2017

Veröffentlicht am 26. Oktober 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps…

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

27. Oktober

19.00 Uhr: Singabend im Gemeinschaftshaus Busendorf. Veranstalter: GV Busendorf

20.00 Uhr: Ringsgwandl & Band – WOANDERS. Saubere Musik und dreckige Geschichten im Kulturboden Hallstadt. Veranstalter: Veranstaltungsservice Bamberg, www.kulturboden-hallstadt.de

28. Oktober

9.00 bis 15.00 Uhr: 80. Bamberger Comic-Tauschtag mit vielen Überraschungen in der Bettelseehalle, Max-Brose-Straße 1, Hallstadt. Kontakt/Anmeldung: Michael Kreiner, Sandstraße 26, 96175 Pettstadt, Telefon 09502-1646, 18-22 Uhr oder Telefon 09207-980832

19.00 Uhr: Jahreskonzert zum 10-jährigen Jubiläum – Musikverein Breitengüßbach e.V., in der Gemeindeturnhalle, Zentrum 1, Breitengüßbach. Es erwartet Sie eine bunte Mischung an Blasmusik aus allen Stilrichtungen. Von sinfonisch bis böhmisch – für jeden Geschmack wird etwas geboten sein. Einlass ab 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Kontakt: www.mv-breitenguessbach.de

19.30 Uhr: Songs an einem Herbstabend – Gesangverein Cäcilia 1903 e.V. Zapfendorf in der Schulturnhalle, Schulstraße 7, Zapfendorf

18.00 bis 22.00 Uhr: Taubenmarkt (Stammtisch Kurvenfreunde e.V.) im Mehrzweckgebäude Sassendorf. Einlass 18 Uhr, Beginn Verlosung 19.30 Uhr, Keine Platzreservierung

29. Oktober

11.00 Uhr: Politischer Frühschoppen in der Gastwirtschaft Derra, Rattelsdorf. Veranstalter: CWU Rattelsdorf

14.30 Uhr: Konzertnachmittag der Nachwuchsorchester, Musikverein Stadtkapelle Baunach e.V. im Bürgerhaus Baunach, Überkumstraße 17. Einlass ab 13.30 Uhr, Eintritt frei, Spenden für Bläserjugend erwünscht. Es gibt Kaffee und Kuchen

30. Oktober

19.00 bis 23.00 Uhr: Mensch-ärgere-dich-nicht-Turnier (SV Blau-Weiß Sassendorf) im Mehrzweckgebäude Sassendorf. Anmeldung bis 29. Oktober bei Silvia Dorsch, Telefon 7967 oder 0151-58539693. Startgebühr 5 Euro

2. November

19.00 bis 23.00 Uhr: Bürgerversammlung Zückshut, Vereinsheim SVZ

Anzeige
Veranstaltungsservice Bamberg

 

Stadt und Landkreis Bamberg

 

27. Oktober

14.00 bis 16.00 Uhr: Fest der Kulturen – Der Dr. Robert Pfleger Kinderhort und der Familientreff Löwenzahn veranstalten gemeinsam für die Kinder und den Familien aus beiden Einrichtungen einen bunten Nachmittag mit Auftritten, Tanz, Gesang und gemeinsamen spielen. Ein reichhaltiges, multikulturelles Buffet sorgt für das leibliche Wohl. Wir bitten unsere Gäste um Spenden in Form von Kuchen und Spezialitäten aus verschiedenen Ländern. Veranstaltungsort: Kinderhort Dr. Robert Pfleger, Kloster-Langheim-Straße 35, Bamberg. Kontakt: Telefon 0951-12109, E-Mail: a.hassel@dwbf.de

16.00 Uhr: Maschenspaß – offener Handarbeitstreff in der Bücherei. Einfach mit Nadeln und Wolle vorbeikommen. Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Zweigstelle St. Kunigund, Seehofstraße 41. Kontakt: Telefon 0951-46708. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

20.00 Uhr: Namibia: Pflanzenleben in extremer Landschaft. Referentin: Dr. Marianne Lauerer, Ökologisch-Botanischer Garten der Universität Bayreuth. Die ausgeprägte Trockenheit in Namibia hat eine Pflanzenwelt hervorgebracht, die sich an den immerwährenden Kampf um Wasser angepasst hat. Namibia birgt circa 200 endemische Pflanzenarten, besteht zu rund 70 aus Savannen und entlang der Küste liegt eine der trockensten Wüsten der Erde, die Namib. Der Vortrag stellt die Vegetation und Flora vor allem des zentralen und südlichen Namibias vor sowie die ökologischen Anpassungen und Besonderheiten typischer Pflanzen der Region wie die Welwitschia, Köcherbaum und Kameldornakazie sowie die Vielfalt an Sukkulenten. Veranstaltungsort: Stadtarchiv, Untere Sandstraße 30 a, Bamberg. Veranstalter: Naturforschende Gesellschaft Bamberg

28. Oktober

12.00 Uhr: Samstagskonzert, Orgelkonzert mit Anne Horsch, München im Kaiserdom Bamberg. Alle Freunde der Orgelmusik sind dazu herzlich eingeladen.

15.00 Uhr: Hexen hexen – Gruselführung in der Gartenstadt. Schaurige Geschichten und gruselige Erlebnisse auf einer Reise durch die Zeit, im Kunigundensaal. 15 Uhr Kindergartenkinder, 16 Uhr für Kinder ab 6 Jahren, 19 Uhr für alle ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich! Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Zweigstelle St. Kunigund, Seehofstraße 41, Bamberg. Kontakt: Telefon 0951-46708

15.00 bis 18.00 Uhr: Nigerianischer Nachmittag – Veranstaltung im Rahmen der Interkulturen Wochen. Das Mehrgenerationenhaus lädt ein zu einer Begegnung mit Nigeria. Die Besucher dürfen sich auf einen kleinen Vortrag und viele interessante Infos über Land und Leute freuen. Unsere Gastgeberin verwöhnt die Gäste mit einer Spezialität aus ihrem Heimatland und mit afrikanischen Klängen. Natürlich ist auch wie immer, für eine Kinderbetreuung gesorgt. Bitte melden Sie sich bei uns telefonisch an oder senden Sie uns eine E-Mail. Für die Teilnahme wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Känguruh, Heinrich-Weber-Platz 10, Bamberg. Kontakt: info@mz-kaenguruh.de Telefon 0951-4081317

19.30 Uhr: Herbstkonzert in der Steigerwaldhalle, Bamberger Straße 40, Burgebrach – mit den Ebrachtaler Musikanten

29. Oktober

10.00 bis 17.00 Uhr: Hobby-Künstler- und Kunsthandwerkermarkt in der Hauptsmoorhalle in Strullendorf. Eintritt 2,50 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei.

13.00 Uhr: Bogenschießen & weitere Spiele, Basteln mit Naturmaterialien unter Anleitung. Preise: Kinder 2 € (inklusive Kinderbetreuung), Erwachsene 5 €. Veranstaltungsort: Indian Games – Hauptplatz, Hauptsmoorstraße 45, Strullendorf, Kontakt: 01578-6076577 oder www.indian-games.de

14.00 Uhr: Tag der offenen Tür – Infoveranstaltung: Bamberger Marionettentheater, Staubsches Haus, Untere Sandstraße 30, Bamberg. Maria Sebald und ihr Ensemble freut sich auf zahlreiche Besucher, die das Bamberger Marionettentheater ganz anders erleben wollen. Ob die historische Bühne, Spielzeugsammlung, das Papiertheater, Puppenspiel oder eindrucksvolle Pyroeffekte – hier ist jeder herzlich willkommen, um sich über das Theater zu informieren. Bei Kaffee und Kuchen, kann die ganz Familie das einmalige Ambiente des historischen Theaters genießen und sich mit dem Ensemble austauschen. Darüber hinaus sucht das Marionettentheater begeisterte Puppenspieler, die bereit sind, die alte Kunst des Puppenspiels zu erlernen und das Ensemble tatkräftig zu unterstützen.

30. Oktober

18.00 Uhr: Luther-Light-Show. Der Kirchturm der evangelischen Kirche Maria+Kilian in Mühlhausen, Hauptstraße 6 wird am Vorabend des Reformationstags 2017 farbig beleuchtet. Dazu werden Bilder und Texte aus der Reformation auf den Kirchturm projeziert. Außerdem werden Turmbläser musikalisch die Light-Show mitgestalten. Im Anschluss (19.30 Uhr) gibt die Band „Herzklopfen“ ein Konzert, danach steigt ab 22 Uhr in der Kirche die „Nacht der Lichter“. Veranstalter: Evangelisches Dekanat Bamberg

31. Oktober

9.30 Uhr: Dorffest zum Reformationsjubiläum Kirche St. Laurentius, Pfarrgasse 1, Walsdorf. Das Fest beginnt mit einem Gottesdienst, anschließend buntes Treiben mit Mittelaltermarkt, Standkonzert des Posaunenchores, Bewirtung durch die Vereine. Zum Mittagessen: Auerochsengulasch. Zum Tagesausklang spielt die Aurachtaler Blaskapelle. Veranstalter: Evangelisches Dekanat Bamberg

17.00 bis 18.30 Uhr: Halloweenführung für Kinder – Die Geschichten der Führung versetzen uns zurück in ein ganz anderes, längst vergangenes Bamberg, von Geistern umwittert, angefüllt mit legendären Geschichten von Hexenkunst und Teufelswerk, von Bürgerstolz und Liebespein. Die Teilnehmer besuchen ausgewählte Objekte in der Judenstraße, Eisgrube, Am Katzenbuckel, Domplatz, das Alte Rathaus und die Obere Pfarre. Der Rundgang ist für Kinder ab 6 Jahren. Preis: Kinder 4 €, Erwachsene 8 €. Hinweis: Abends um 20 Uhr beginnt der nächtliche Rundgang für die Erwachsenen. Veranstaltungsort: Tourist Information, Geyerwörthstraße 5, Bamberg (hier auch die Karten zu vor besorgen, eine telefonische Anmeldung ist wegen der erfahrungsgemäß großen Nachfrage unbedingt erforderlich). Veranstalter: TKS Bamberg, Kontakt: 0951-2976200 oder info@bamberg.info

1. November

16.00 Uhr: Der Allerseelenspiegel – Lesung zu Allerheiligen. Abgründiges und Aufhellendes zum Feiertag im November. Veranstaltungsort: Brentano-Theater, Gartenstraße 7, Bamberg. Kontakt: 0951-54528

2. November

Mädchen und Technik – Ferienprogramm. „Auf die Plätze – Technik – Los!“ Unter diesem Motto können junge Mädchen von 10 bis 14 Jahren auch in diesen Herbstferien wieder löten, programmieren, forschen und experimentieren: Das „Mädchen und Technik“-Projekt (MUT) der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik (WIAI) der Universität Bamberg bietet Workshops rund um Hightech, IT und Forschung auf dem ERBA-Gelände an. Eine Anmeldung ist erforderlich. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, Erba-WE5, An der Weberei 5, Bamberg. Kontakt: www.mut.uni-bamberg.de

16.00 Uhr: Fabers Schatz – Lesenachmittag für alle von 4 bis 7 Jahren. Fabers alter Teppich soll fliegen können, aber wie? Nur Shaima, die in Damaskus geboren wurde, kann die geheimnisvollen Zeichen auf dem Teppich entziffern. Im Anschluss wird gemeinsam gebastelt. Anmeldung erforderlich, Eintritt frei! Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Obere Königstraße 4 a, Telefon 0951-9811912 oder info@stadtbuecherei-bamberg.de


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.