Veranstaltungstipps vom 5. Mai bis 11. Mai 2017

Veröffentlicht am 4. Mai 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps…

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

5. Mai

15.00 bis 18.30 Uhr: Pfarrzentrum Breitengüßbach, Bachgasse 12 – Cafe-Ponto. Was euch erwartet: Interkulturelle Begegnungen in gemütlicher Runde, leckeres Essen, eine Bastelecke und eine schöne gemeinsame Zeit. Wer Lust hat, zu musizieren, kann gerne sein Instrument mitbringen! Wir freuen uns auf euch. Helferkreis Breitengüßbach

15.00 Uhr: VdK-Muttertagsfeier Hallstadt im katholischen Pfarr- und Jugendheim

18.00 Uhr: Dämmerschoppen in der Gastwirtschaft Rothlauf Rattelsdorf, SPD Ortsverein Rattelsdorf

6. Mai

Pfarrgemeinde Kemmern – Fußwallfahrt nach Ebensfeld

Bau eines Insektenhotels – Unter Anleitung bauen wir ein Insektenhotel für unseren Garten. Kinder und Gäste sind willkommen. Obst- und Gartenbauverein Zapfendorf. Anmeldung erforderlich unter Telefon 09547 6210

18.00 Uhr: Festmessfeier zum Florianstag in der Kirche St. Peter + Paul Rattelsdorf

18.30 bis 23.00 Uhr: Florianstag 2017 der Freiwilligen Feuerwehren in der Gemeindeturnhalle Breitengüßbach

19.00 Uhr: Festbetrieb zum Floriansfest FFW Rattelsdorf im Feuerwehrhaus Rattelsdorf

19.00 Uhr: Böhmischer Abend der Blaskapelle Mürsbach im Reiterhof Schmittlutz (beheizte Festhalle)
Mit Blasmusik und Gesang war der letzte Böhmische Abend der Blaskapelle Mürsbach ein voller Erfolg. Daran würden wir gerne anschließen und laden daher am 6. Mai 2017 um 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) erneut zum Böhmischen Abend in die beheizte Festhalle Schmittlutz (Reiterhof) ein. Wir würden uns freuen, zahlreiche Besucher begrüßen zu können.

Böhmischer Abend in Mürsbach

19.30 Uhr: Jahreshauptversammlung FFW Baunach im Feuerwehrhaus

20.00 Uhr: Bürgerhaus Baunach – Philipp Weber – Futter streng verdaulich. Du bist, was du isst. Aber wissen Sie, was Sie essen? Philipp Weber ist nicht nur ein hochtalentierter Kabarettist, er ist auch studierter Chemiker. Und mit dieser Doppelbegabung hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Verbraucherschutz zur humoristischen Kunstform zu erheben. Nach diesem Abend werden Sie sich besser, gesünder und vor allem viel entspannter ernähren. Wenn Sie überhaupt noch Appetit haben und sich nicht einfach nur vor Lachen den Bauch halten. Dieser Mann wird ihr Leben verändern. Philipp Weber – „Ich liebe es!“ Eintritt 20 € (VVK), Einlass 19 Uhr. Veranstalter Stadtbücherei Baunach, Kontakt: Mo-Do 9-11 Uhr, Di + Do 15-18 Uhr, Telefon 09544-9846777 oder www.buergerhaus-baunach.de

20.00 Uhr: Herzliche Einladung zu einem Benefizkonzert für unsere Schwestern auf den Philippinen mit einem gemischten Chor Go(o)dvibration aus  Egenhausen. Aus einem Repertoir von ca.  170 Liedern in verschiedenen Sprachen mit moderner und alter Chormusik von  Rock-Pop, über Gospel, christlichen Liedern bis hin zu Klassik und  Volksliedern gelangen Werke zur Aufführung. Termin: Samstag,  der 06. Mai 2017 um 20.00 Uhr in unserer Abteikirche in Kirchschletten

7. Mai

Soldaten-und Reservistenkameradschaft Kemmern – Soldatenwallfahrt nach Vierzehnheiligen

Wandern im Trubbachtal, mit Wanderführer Heinz Wiemann, Rennsteigverein 1896 e.V. Zapfendorf

7.30 Uhr: Soldatenwallfahrt nach Vierzehnheiligen – SRK Ebing

11.00 Uhr: Politischer Frühschoppen im Gasthaus Derrra, Rattelsdorf (Nebenzimmer), Veranstalter: CWU Rattelsdorf

15.30 Uhr: Muttertagsfeier VdK OV Ebing in der Gastwirtschaft Hübner

19.00 Uhr: Timeout-Gottesdienst in Breitengüßbach
„Unsere Erde … wem gehört sie eigentlich?“ so lautet der Titel des „timeout“-Gottesdienstes am kommenden Sonntag (07.05.) um 19.00 Uhr  in der Pfarrkirche in Breitengüßbach. Diese Frage haben sich Jugendliche, die diesen Gottesdienst vorbereitet haben gestellt: irgendwelche Weltmächte können es wohl nicht sein, schauen sie doch nur auf ihre eigenen Interessen. Gibt es etwas Übergreifendes, eine weltübergreifende Institution wie die UNO etwa? Ist es einfach der Mensch … oder doch etwas oder einer, aus dem die ganze Schöpfung hervorgegangen ist?
„timeout“ nennt sich eine Gottesdienstreihe, die in der Pfarrei Breitengüßbach alle 2 Monate am Sonntag Abend gefeiert wird: sich eine halbstündige Auszeit nehmen und mit Liedern, Texten und Gebeten über Gott und die Welt nachdenken. Der Gottesdienst wird von und mit Jugendlichen gestaltet, dennoch richtet er sich an Menschen aller Altersgruppen, die auf der Suche nach anderen Gottesdienstformen sind oder den Abendgottesdienst als willkommenen Tagesausklang betrachten. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst wie immer von der Band der Pfarrei „Two Generations“.

9. Mai

12.00 bis 21.00 Uhr: Maiausflug nach Kotzenbach der Rentner- und Pensionisten Breitengüßbach

18.00 Uhr: (AbZ) Dämmerschoppen – Plaudern über alles was uns bewegt. Gäste sind herzlich willkommen. Gastwirtschaft Jüngling, Hauptstraße 20, Zapfendorf

18.30 Uhr: Maiandacht – Katholsicher Frauenbund Baunach, Ort: Röderweg

10. Mai

Seniorenkreis Kemmern – Fit in den Frühling mit Frau Albrecht im Pfarrheim

11. Mai

Katholischer Frauenbund Kemmern – Frauenkaffee im Pfarrheim

14.00 Uhr: Senioren-Wanderung, Treffpunkt Marktplatz Baunach, Wanderclub Baunach e.V.

Anzeige
FC Baunach

 

Stadt und Landkreis Bamberg

 

5. Mai

14.00 Uhr: Am 5. und 6. Mai öffnet die Kulturgärtnerei im Gärtnerviertel in diesem Jahr erstmalig ihre Tore. Die IG Aktive Mitte heißt Sie zum Mitgestalten, Tanzen und verschiedenen Konzerten willkommen. Sie sind herzlich in die ehemalige Rostscheune in der Färbergasse 28, ehem. Gärtnerei Rost, Bamberg – zum Austausch und Kulturgenuss eingeladen. Näheres unter www.aktive-mitte.de. Einlass ab 14 Uhr, Eintritt frei, Spenden erbeten

15.00 bis 18.00 Uhr: Der Natur auf der Spur – Kleine forscher können herausfinden, wer alles zwischen Gräsern und Bäumen wohnt und wie vielfältig ihre Umwelt ist. Veranstaltungsort: Erba-Gelände, Erba-Insel, 96047 Bamberg. Kontakt: www.spielmobil-bamberg.de sowie jana.witschard@spielmobil-bamberg.de

15.00 Uhr: Duftkräuter genießen – Hinter Mauern ein Paradies. Wir treffen uns in der Bamberger Bio Kräutergärtnerei Mussärol in der Nürnberger Straße 86 und erleben den idyllischen Schaukräutergarten. Wir schnuppern uns durch die duftenden Kräuter und freuen uns am jahreszeitlich wechselnden Sortiment. Ein Besuch lohnt sich immer wieder. Kontakt: Maria@wunderbares-bamberg.de., oder Telefon 0951-202050. Karten: Vor Ort: Kinder 5 €, Erwachsene 7 €

18.30 Uhr: My Favorite – Konzert der Streicherklassen der Städtischen Musikschule Bamberg. Wir spielen unsere Lieblingsstücke! Veranstaltungsort: Städtische Musikschule – Dientzenhofer-Saal, St.-Getreu-Straße 14, Bamberg. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten

6. Mai

9.45 bis 11.30 Uhr: Auf den Spuren eines alten Handwerks / ab 14 Jahren. Die Fischer und Schiffer in Bamberg / VHS-Führung: Klaus H. Kropf, Dipl.-Ing. (FH), Zunftarchivar der Fischerzunft Bamberg. Erst das Leben am Fluss hat vor über 1000 Jahren den Grundstein für das Weltkulturerbe Bamberg gelebt. Sauberes Wasser, Fisch als Grundnahrungsmittel und die Regnitz sowie der Main als Handelsstraße haben über Jahrhunderte hinweg die Existenz der Residenz- und Bischofsstadt gesichert. Kein anderes Handwerk hat das Altstadtbild rund um die Fischersiedlung Klein Venedig so geprägt. Enträtseln Sie die vielfältigen Spuren, die teilweise nur noch das geübte Auge erkennt, bei dieser sachkundigen Führung. Viele überraschende Entdeckungen und Anschauungsobjekte vertiefen den Rundgang über die Weide – Leinritt -Sandbad – Kranen – Zunfthaus (Außenanlagen) direkt in das Herz von Klein Venedig. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Treffpunkt: Weide (Vorplatz Konzerthalle), Bamberg. Veranstalter: VHS Bamberg, Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108 oder www.vhs-bamberg.de. Karten: 6 €

10.30 Uhr: Aktion Lesestart – Vorgelesen wird aus dem Buch „Wenn ich groß bin, werde ich Fledermaus“. Die Stadtbücherei beteiligt sich an dieser wichtigen Aktion zur Leseförderung und lädt alle Dreijährigen und ihre Eltern ein, sich ihr kostenloses Lesestart-Set mit wertvollen Alltagstipps und Buchgeschenk abzuholen. Anmeldung erforderlich! Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Obere Königstraße 4 a, Telefon 0951-9811912

11.00 bis 14.00 Uhr: Infotag der Städtischen Musikschule – kurzweilige Vorstellung aller Instrumente zu Beginn – Ausprobieren aller Instrumente unter fachkundiger Anleitung – Mitmachstunden der Elementaren Musikpraxis für Kleinkinder, Vorschul- und Schulkinder, sowie Senioren – offener Unterricht – Schülerdarbietungen – Beratung, Anmeldung, Cafèteria. Veranstaltungsort: Städtische Musikschule, St.-Getreu-Straße 14, Bamberg

12.00 bis 12.30 Uhr: Erstes Samstagskonzert im Kaiserdom Bamberg mit Markus Willinger

15.00 bis 17.00 Uhr: Flohmarkt für Kinderbekleidung und Spielsachen im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Känguruh, Heinrich-Weber-Platz 10, Bamberg. Für Kinderbetreuung ist gesorgt es gibt auch Kaffee und Kuchen. Machen Sie sich mit Ihrer Familie einen vergnügten Nachmittag bei uns. Einfach Kommen und Stöbern…

19.30 Uhr: 50 Jahre Maintaler Blaskapelle Trosdorf – Jubiläum in der Mittelschule, Schulstraße 36, Bischberg

7. Mai

9.00 bis 17.00 Uhr: 7. Energiemesse 2017 im Kreisbauhof Memmelsdorf, Pödeldorfer Straße 100. Kontakt: www.klimaallianz-bamberg.de

10.00 bis 11.30 Uhr: Stadtgärtnerei und Baumschule / ab 14 Jahren, VHS-Führung: Franz Schick, Gärtnermeister, Leiter der Stadtgärtnerei Bamberg. Die Stadtgärtnerei am Münchner Ring 25 ist ein wesentlicher Bestandteil des Gartenamtes. Hier werden in den Gewächshäusern die Wechselflorpflanzen für die städtischen Grünflächen herangezogen. Anfang Mai vor den Eisheiligen sind die Gewächshäuser mit den Sommerflorpflanzen bestückt. Bei der Führung durch die Stadtgärtnerei werden verschiedene Kulturmethoden erklärt und die Entwicklungen in der Stadtgärtnerei beschrieben. Eine Besichtigung der Baumschule und des Staudenquartiers schließt sich an. Der Parkplatz der Stadtgärtnerei steht den Besuchern zur Verfügung. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Veranstaltungsort: Stadtgärtnerei Bamberg, Münchner Ring 25 (Parkplatz), Veranstalter: VHS Bamberg Stadt, Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108 oder www.vhs-bamberg.de. Karten: 3 €

13.00 bis 18.00 Uhr: Maimarkt mit Modenschau Memmelsdorf, Ortszentrum, Hauptstraße. Kontakt: Telefon 0951-40960

14.00 bis 17.00 Uhr: Schausonntag im Kreislehrgarten, Kapellenstraße, Oberhaid

17.00 Uhr: Konzert der Flames of Gospel – in der Kirche Stegaurach. Feinkost für die Ohren. Wer sie kennt, darf sich auf viele musikalische Highlights freuen, neue Zuhörer lassen sich am besten von einem abwechslungsreichen Programm aus Gospel, Pop und Rock überraschen. Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden trotzdem willkommen. Einlass ab 16.30 Uhr

17.00 Uhr: Preisträgerkonzert – Ehrungskonzert mit Preisträgern der diesjährigen Wettbewerbe veranstaltet vom Förderverein der Kreismusikschule. Veranstaltungsort: Kulturraum, Grasmannsdorfer Straße 1, Burgebrach. Der Eintritt ist frei, Kontakt: Telefon 0951-85165

8. Mai

15.30 Uhr: Frühlingserwachen – Schüler der Kreismusikschule musizieren für Senioren im Seniorenhaus St. Vitus, Am Main-Donau-Kanal2, Hirschaid. Der Eintritt ist frei, Kontakt: Telefon 0951-85165

9. Mai

14.00 Uhr: Zum neunten Mal findet der mabuhay-Volkslauf 2017 „Walken für das Leben“ unter der Schirmherrschaft von OB Starke im Luisenhain Bamberg statt. Das Startgeld (5,00 €) unterstützt unser Projekt im Slum „Happy Land“ in Manila, wo wir täglich den Kindern ein warmes Mittagessen anbieten. Dafür möchten wir gerne mit Ihrer Hilfe werben. Treffpunkt: Parkplatz TSG 05 am Jahnwehr, Galgenfuhr 30, Bamberg. Zusätzliche Spenden willkommen

19.00 Uhr: Hellas! Im Künstlerhaus. Begrüßung neuer Stipendiaten aus Griechenland und Deutschland. Mindestens 12 neue Stipendiaten begrüßt Nora-Eugenie Gomringer an ihrem neuen Aufenthalts- und Schaffensort, dem Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg. Nicht alle Stipendiaten bleiben für das ganze Jahr; 3 Autoren kommen im Oktober dazu, so dass in diesem Jahr insgesamt 15 Künstler die Auszeichnung des Freistaates Bayern, für die sie sich nicht selbst bewerben konnten, erhalten. Das Künstlerhaus freut sich auf zahlreiche Besucher zum öffentlichen Vorstellungsabend, der Eintritt ist frei.

19.00 Uhr: Vom Medienwandel und Buchhandel. Die Erfindung des Buchdrucks im 15. Jahrhundert und ihre Folgen / VHS-Vortrag von Dr. Bettina Wagner, Bibliotheksdirektorin in Kooperation mit der Staatsbibliothek Bamberg. In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts begann sich das Wissen davon zu verbreiten, dass Johannes Gutenberg ein Verfahren zur mechanischen Herstellung von Büchern erfunden hatte, und gedruckte Bücher wurden in großer Zahl verfügbar. Die öffentliche Meinung war jedoch – wie immer bei solchen tiefgreifenden Veränderungen – durchaus geteilt. Man schwankte zwischen Euphorie und Panik, zwischen Begeisterung über die leichte und bequeme Zugänglichkeit von Informationen und Angst vor Kulturgutverlust. So manches davon ähnelt heutigen Diskussionen über die Chancen und Risiken der Digitalisierung, die nun schon seit mehreren Jahrzehnten geführt werden. Auch wenn die Rahmenbedingungen heute natürlich ganz anders sind als vor 500 Jahren, lohnt sich die Auseinandersetzung mit den Positionen, die im Zeitalter des Medienwandels von der Handschrift zum gedruckten Buch bezogen wurden. Der Vortrag stellt anhand von Quellen des 15. Jahrhunderts einige frühe Reaktionen auf die Erfindung des Buchdrucks vor uns skizziert die Folgen, die der technologische Wandel für die Medienlandschaft Europas hatte. Veranstaltungsort: VHS Altes-E-Werk, Tränkgasse 4, Bamberg. Anmeldung nicht erforderlich, Eintritt frei. Einlass ab 18.30 Uhr

10. Mai

16.15 Uhr: Ich brauche euch alle – Lesenachmittag für Kinder ab Jahren. Otto hat vier Brüder. Jeder ist etwas ganz Besonderes. Und zusammen haben sie immer viel Spaß. Gemeinsam mit Ottos großer Kuscheltiersammlung schlafen sie alle unter einer Decke. Doch als Riesenkuschelschwein Elke auch noch mit ins Bett soll, gibt es Protest. Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Zweigstelle St. Kunigund, Seehofstraße 41. Kontakt: 0951-46708

19.00 Uhr: Gemeindezentrum der Erlöserkirche, Kunigundendamm 14, Eingang Hopfferstraße, Bamberg – Armut der ständige Begleiter der Diakonie – Diskussionsvortrag durch Dr. Ralf Fischer (evangelischer Diakon und Diplom-Sozialpädagoge in Fulda / Fachreferent für Kirchenvorstände und Synoden) im historischen Kontext beleuchtet. Wir freuen uns auf einen Abend der Begegnung und des Austausches und vor allem auf Ihre Meinung. Diakonische Werk Bamberg-Forchheim e.V.

11. Mai

15.00 bis 18.00 Uhr: Phantasiewelten – Lasst uns gemeinsam in neue Welten eintauchen und gemeinsam erfinden, erträumen und entdecken! Theaterspielen, mit Superhelden einen Tag verbringen, spannende Abenteuer erleben oder einfach mal ganz nach den eigenen Vorstellungen etwas gestalten, basteln oder spielen. Kommt alle mit in die wunderbare Welt der Phantasie! Veranstaltungsort: Eschenweg, 96050 Bamberg. Kontakt: www.spielmobil-bamberg.de sowie jana.witschard@spielmobil-bamberg.de

17.00 Uhr: Klavier-Vortragsabend mit Werken der Solo- und Kammermusikliteratur im Kulturraum, Grasmanndorfer Straße 1, Burgebrach. Veranstalter: Kreismusikschule Bamberg, Kontakt: 0951-85165, der Eintritt ist frei

19.00 Uhr: Unter dem Titel „All mein‘ Gedanken“ präsentieren Martin Fösel (Tenor) und Beate Roux (Klavier) ein Programm mit Lindern u.a. von Franz Schubert, Johannes Brahms und Benedict Randhartinger. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Universität Bamberg (Standort Erba) – Irmler Musiksaal, An der Weberei 5, Bamberg. Einlass ab 18 Uhr

19.30 Uhr: Naturgemäßer Pflanzenschutz – Vortrag von Claudia Kühnel, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege, referiert über die Grundvoraussetzungen für ein biologisches Gleichgewicht im Garten wie u. a. Sortenwahl, Bodenpflege, Kompostierung und Mischkulturen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Blumen- und PflanzenBörse am 13. Mai an gleicher Stelle statt. Veranstaltungsort: Gemeindebücherei, Am Wehr 6, Litzendorf. Telefon 09505-803745 oder buecherei.litzendorf@gmd.de

 

Foto: © C.Steiner / PIXELIO

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.