Spielen, Vorlesen, Singen: Rollentausch im Kindergarten

Veröffentlicht am 12. Oktober 2012 von Johannes Michel

MIT BILDERGALERIE!

Als (Lokal-)Politiker einmal in einer sozialen Einrichtung hospitieren? Mit pflegebedürftigen Menschen sprechen? Mit Kindern spielen? Sich den Sorgen und Problemen der Einrichtungen bewusst werden? Das sind die Ziele der „Aktion Rollentausch“, die jährlich von Wohlfahrtsverbänden und dem Bayerischen Sozialministerium durchgeführt wird. Auch der Kindergarten St. Christophorus in Zapfendorf hat sich in diesem Jahr beteiligt.

Und so schaute am 10. Oktober 2012 Bürgermeister Josef Martin vorbei. Einen ganzen Vormittag lang beschäftigte er sich mit den Kindern, es wurde gesungen, vorgelesen und gespielt. Martin freute sich, dass sein Besuch bei den Kindern gut ankam und dass sie ihn aufnahmen, als wäre er schon immer da gewesen. Auch Kindergartenleitern Angela Schneider war begeistert: „So brav waren die Kinder bisher selten“, sagte sie mit einem Augenzwinkern. Passend zum Herbst bastelten die Kinder zusammen mit den Erzieherinnen und Bürgermeister Martin Dekorationen aus bunten Blättern. Beim gemeinsamen Mittagessen war auch noch Zeit für Gespräche, sowohl zwischen den Erwachsenen als auch mit den Kindern.


Bürgermeister Josef Martin bastelte mit den Kindern.

Die „Aktion Rollentausch“ bietet somit die Chance, Glaubwürdigkeit und Vertrauen in die Arbeit der Einrichtungen zu schaffen. Denn was Menschen sehen, erfahren  und erleben, das bleibt ihnen im Gedächtnis, ist authentisch, kann sie unmittelbar berühren. Im Landkreis Bamberg machten in diesem Jahr allerdings nur drei Einrichtungen mit: Die Kindertagesstätte St. Elisabeth in Bamberg (Gast: Oberbürgermeister Andreas Starke), die Gemeinnützige TABEA Leben in Heiligenstadt GmbH (Gast: Bürgermeister Helmut Krämer) und der Kindergarten St. Christophorus in Zapfendorf. Neben Bürgermeister Josef Martin schaute einen Tag später auch Baptist Schütz, zweiter Bürgermeister der Gemeinde, vorbei.

Johannes Michel

 

Weitere Fotos von der Aktion Rollentausch finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.