Entwicklungshilfe mal anders

Veröffentlicht am 27. Oktober 2015 von Andreas Scheuerer
Logopädie Scheßlitz



Entwicklungshilfe muss nicht immer kompliziert sein, wie das „Bastelteam im Neuen Pfarrheim“ in Zapfendorf beweist. Seit nunmehr elf Jahren basteln kleine und große Kreative für die Flutopfer aus Südostasien und wollen jetzt bereits dem zweiten indischen Patenkind, Ajin, eine Schul- und Berufsausbildung ermöglichen. Seinetwegen lädt das Bastelteam am 30. Oktober 2015, von 15 bis 17 Uhr, zu einer weiteren Bastelaktion ein, die sich im Besonderen an Kindergarten- und Grundschüler richtet und damit zeigt: Selbst die Kleinsten können Entwicklungshilfe leisten.

Nur aufgrund seiner erfolgreichen Ausbildung könne er nun für ein IT- Unternehmen arbeiten, berichtet der 19-jährige Inder, Sahaya Sajan, in einem Brief an das Bastelteam aus Zapfendorf. Er bedankt sich für die langjährige Unterstützung während seiner Patenschaft, die nicht nur ihm, sondern auch seiner ganzen Familie eine Zukunft ermöglicht hat. Sahaya war das erste Patenkind der Zapfendorfer Bastelgemeinschaft. Zusammen mit dem Verein „Zukunft für Menschen in Südindien“ wurde er mehr als zehn Jahre erfolgreich betreut. Nun bittet der Verein um die Übernahme einer weiteren Patenschaft: Ajin heißt der achtjährige Junge, der mit seiner Mutter und zwei Geschwistern in Südindien lebt.

Bastellteam Zapfendorf 2015
Ein Passfoto des achtjährigen Ajins.

Anzeige
Veranstaltungsservice Bamberg

Motto 2015: Herbstliches Filzen

Mit Hilfe der Bastelei und der Übernahme einer Patenschaft möchten die Zapfendorfer dem Jungen Ajin eine Schul- und Berufsausbildung ermöglichen – es sei ganz nebenbei erwähnt, dass in Südindien 120 Euro ausreichen, um ein Jahr lang sowohl die Verpflegung als auch die Ausbildung eines Kindes sicher zu stellen. Darum ruft das Team zu einer weiteren Bastelrunde im zweiten Stock des „Neuen Pfarrheims“ in Zapfendorf auf.

Das Motto der diesmaligen Aktion ist „Herbstliches Filzen“ und da hierbei keinerlei Nadeln benötigt werden, können, neben Kindergarten- und Schulkindern, selbst die ganz Kleinen mitmachen. Natürlich sind auch Begleitpersonen herzlich willkommen. Mitzubringen sind lediglich zwei kleine Handtücher und ein Unkostenbeitrag von vier Euro pro Person. Anmeldungen sind auch per E-Mail unter bastelteam2004(at)freenet.de möglich, oder telefonisch unter 09547-7361 oder 09547-7599. Das „Bastelteam im Neuen Pfarrheim“ hofft auf zahlreiche Teilnehmer und freut sich auf das Basteln.

Tipp zum Weiterlesen: Im vergangenen Jahr feierte das Bastelteam Zehnjähriges – und natürlich gibt’s dazu hier bei uns was zu Lesen :-).

Titelfoto: © Peter Grubbert / PIXELIO

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.