Immer nach dem Motto: Da mach ich mit!

Veröffentlicht am 5. Juli 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Über 600 Schülerlotsen gibt es in Stadt und Landkreis Bamberg. Sie tragen wesentlich zur Verkehrssicherheit rund um die Schulen bei, seit zehn Jahren gab es an den Stellen, wo sie helfen, keinen Unfall mehr. Stadt, Landkreis, Polizei  und die Sparkasse als Sponsor sagten bei der symbolischen Übergabe der Spende in Zapfendorf „Danke“.

„Unsere Siebt- bis Neuntklässler helfen den noch jüngeren und unerfahrenen Schülern. Heute wollen die jüngeren einmal danke sagen“, sagte Konrektor Klaus Ley. Und dies taten sie, indem durch die Bläserklasse der Zapfendorfer Schule der kurze Festakt umrahmt wurde. Gekommen waren neben zweitem Bürgermeister, Vertretern der Polizei, stellvertretendem Landrat und der Marketingleiterin der Sparkasse selbstverständlich auch die Zapfendorfer Schülerlotsen.

Baptist Schütz, zweiter Bürgermeister der Marktgemeinde Zapfendorf, freute sich, dass die Gemeinde für die diesjährige Ehrung der Schülerlotsen ausgewählt worden war. „Ich sehe die Schülerlotsen aus Sicht ihrer gesellschaftspolitischen Bedeutung“, so Schütz. „Es ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche schon im jungen Alter lernen, Verantwortung zu übernehmen. Ihr könnt stolz darauf sein, welches Vertrauen euch von euren Mitschülern, der Schule, der Polizei und den Sponsoren entgegengebracht wird.“ Er lobte ausdrücklich auch diejenigen, die für die Ausbildung der Schülerlotsen zuständig sind. Stadtrat Armin Andres, als Vertreter der Stadt Bamberg anwesend, hob das Miteinander hervor: „Für viele ist ein Ehrenamt zunächst ein Aufwand. Es steckt aber viel mehr dahinter, etwa das Wir-Gefühl und die Gemeinschaft.“


Die Bläserklasse umrahmte die Veranstaltung.


Stefanie Endres von der Sparkasse Bamberg hatten den Scheck im Gepäck.

Acht Euro für jeden Schülerlotsen

Auch Georg Bogensperger in Vertretung von Landrat Dr. Günther Denzler und Schulrätin Barbara Pflaum sprachen Grußworte. „60 Jahre gibt es bei uns Schülerlotsen, und ihr seid ein Teil dieser großartigen Aktion“, so Stefanie Endres von der Sparkasse Bamberg. Sie übergab symbolisch einen Scheck über mehr als 5.000 Euro an die Schülerlotsen. „Pro angemeldetem Lotsen spenden wir acht Euro, so dass dieses Jahr 5.056 Euro zusammengekommen sind. Das Geld haben wir bereits an die Schulen überwiesen, sie können es für Ausrüstung oder Bücher verwenden.“


Gruppenfoto mit Scheckübergabe…


Die Schülerlotsen aus Zapfendorf.

Johannes Michel

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.