Auch beim SV Zapfendorf gab’s einen Faschingstanz

Veröffentlicht am 12. Februar 2013 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



MIT GROSSER BILDERGALERIE!

Wie an einer Perlenkette reihen sich die Faschingsbälle in Zapfendorf in der „fünften Jahreszeit“. Nach der Auftaktveranstaltung von Feuerwehr und Ortskulturring wurde das Tanzvergnügen mit Showeinlagen vom SV Zapfendorf arrangiert. Im vollbesetzten Sportlerheim herrschte eine ausgelassene Stimmung, welche durch den Alleinunterhalter „Udo“ richtig angeheizt wurde.

Ab 22 Uhr folgte der Auftritt der Zapfendorfer Mädchengarde mit ihren Showtanz „Matrosen“, welche mit heftigem Applaus quittiert wurde – ohne Zugabe durften diese nicht gehen. Nach 23 Uhr, also in der gesetzlichen jungendfreien Zone, erfolgte zweimal der Auftritt des „SV Zapfendorfer Männerballett“ als Beach-Boys und Boxer, welches besonders von den weiblichen Besuchern euphorisch bejubelt wurde. Zugaben wurden gegeben und sichtbare Schweißausbrüche bei den Akteuren waren zu erkennen.

Dazwischen wurde vom Alleinunterhalter Udo eine „Polonäse“ der besonderen Art zelebriert, denn es wurden Frauen und Männer im doppelten Kreis, in entgegen gesetzter Richtung geführt, bei Musikstopp mussten die sich zufällig Gegenüberstehenden „Schubkarren, Rucke pack“ und vieles mehr unternehmen. Dieser Ball dauerte bis in die Morgenstunden und auch nächstes Jahr soll es wieder einen Faschingsball geben.

Stefan Kabitz

 

Viele Eindrücke vom Faschingstanz 2013 in Zapfendorf finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.