Ehrenmitglieder und Goldene Raute

Veröffentlicht am 19. Oktober 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Der SV Zapfendorf beging hatte zu einem Fest- und Ehrungsabend geladen, der unter mehreren Vorzeichen stand. Der Sportverein ehrte nicht nur langjährig tätige Vereinsfunktionäre, sondern er feierte auch sein 95-jähriges Bestehen. Passend zu diesem Jubiläum wurde dem Verein als zweitem Verein in Oberfranken zum zweiten Mal die höchste Auszeichnung des Bayerischen Fußballverbandes zuteil: die Goldene Raute mit Ähre.

Bezirksehrenamtsreferent Siegfried Tabbert erläuterte die Voraussetzungen, welche der SV Zapfendorf für die Auszeichnung erfüllen musste, besonders in den Punkten Breitensport, Jugendarbeit und Suchtprävention. Es sei erfreulich zu sehen, dass der Verein sich den Herausforderungen der Zeit stelle, sowohl sportlich als auch gesellschaftlich. Dritter Bürgermeister Georg Ries hatte zuvor das umfangreiche Angebot des Vereins gelobt. Die Gemeinde sei immer gerne bereit, den mit über 800 Mitgliedern größten Verein am Ort zu unterstützen.

Goldene Raute SV Zapfendorf 2015 (3)
Neue Ehrenmitglieder wurden aufgenommen …

Goldene Raute SV Zapfendorf 2015 (2)
… und es gab zum zweiten Mal die höchste Auszeichnung des Bayerischen Fußballverbands für den SV Zapfendorf.

Neben der Verleihung der Goldenen Raute mit Ähre zeichnete der Verein selbst Mitglieder aus, die sich schon seit vielen Jahren im Verein engagieren. Vorstand Matthias Schneiderbanger übergab anschließend Urkunden und Präsente an 25 Mitglieder. Neben Trainern, Spielbetreuern und Abteilungsleitern wurde vor allem den Ehrenamtlichen Dank ausgesprochen, deren Aufgaben eher im Hintergrund stattfinden – etwa im Serviceteam. Schneiderbanger betonte, wie wichtig dieser Arbeiten dennoch seien. „Erst dann, wenn sie nicht gemacht werden, merkt man, wie wichtig sie eigentlich sind.“

Drei Mitglieder wurde dabei die höchste Auszeichnung zuteil, die Verein verleihen kann: die Ehrenmitgliedschaft. Madga Kurz (Gründerin und seit 1985 Abteilungsleiterin im Basketball), Siegfried Betz (u.a. zehn Jahre 1. Vorstand) und Jürgen Betz (u.a. mehrmals 1. Vorstand, Vereinsehrenamtsbeauftragter) sind die neuen Ehrenmitglieder. Schneiderbanger bedankte sich sehr für Ihren Einsatz für den Verein und übergab die Urkunden.

Matthias Schneiderbanger

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.