Der FSV Unterleiterbach ist Meister

Veröffentlicht am 21. Juni 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Der neue Meister der Kreisklasse Süd heißt FSV Unterleiterbach! Nach dreijähriger Teilnahme am Spielbetrieb konnte sich die junge Mannschaft aus Unterleiterbach, nach dem zehnten und dritten Tabellenplatz in den Vorjahren, souverän die Meisterschaft sichern. 48 Punkte stehen am Ende der Saison auf dem Konto des FSV, der Vorsprung zum Tabellenzweiten aus Walsdorf beträgt stattliche elf Punkte.

So stand bereits drei Spieltage vor Ende der Saison der neue Kreisklassenmeister fest, worauf man die Nachbargemeinden durch einen Autokorso in Kenntnis setzte. Am letzten Spieltag wurde für das Auswärtsspiel  beim SV Pettstadt ein Bus gechartert, so konnten bereits nach dem Spiel die Feierlichkeiten mit der mitgereisten Fangemeinde eingeleitet werden. Danach ging es zusammen zurück nach Unterleiterbach. Am Sportgelände des FSV wurde die Mannschaft von weiteren treuen Anhängern begrüßt und die Kreisklassenmeisterschaft zusammen gebührend im Zelt gefeiert. Die Feierlichkeiten setzten sich auch noch am Sonntag fort, man begann mit einem Weißwurst-Frühstück. Im Anschluss daran folgte eine Bulldog-Tour durch die angrenzenden Nachbardörfer, bei der sich auch ein Fan-Wagen mit anschloss. 

Hinten von links: Neppig Matthias, Neppig Svenja, Scheunemann Anna, Walter Annabell, Pflaum Jeanette, Hennemann Rebecca, Neppig Vanessa, Daminger Selina, Eberlein Lorena, Schneiderbanger Anna, Wittner Martina, Lunkenbein Sophie, Hagen Rudi. Vorne von links: Ross Bree, Zenk Tanja, Neppig Melanie, Voll Sandra, Lohneiß Svenja, Schuhmann Judith, Petschner Jennifer, Hagen Jonas. Es fehlen: Knoblach Hanna, Höppel Lea.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
FC Baunach

FSV Unterleiterbach

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.