Neu zum kommenden Schuljahr: Offene Ganztagesbetreuung

Veröffentlicht am 3. Juni 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Wie schon an der Mittelschule wird es ab dem kommenden Schuljahr auch an der Grundschule in Zapfendorf eine offene Ganztagesbetreuung für Schüler und Schülerinnen der Klassen 1 bis 4 geben. Träger ist auch hier die Gesellschaft für berufliche und soziale Integration (gfi) gGmbH. Anmeldungen sind bis zum 12. Juni möglich.

Die Betreuungszeiten sind von Montag bis Donnerstag immer von Schulschluss bis 16 Uhr. Nach einem gemeinsamen Mittagessen machen die Schülerinnen und Schüler ihre Hausaufgaben. Anschließend ist Zeit, sich zu entspannen oder die kreativen und sportlichen Freizeitangebote zu nutzen. Die Betreuung kann zwei- bis viermal pro Woche genutzt werden. Das Angebot wird von der Gemeinde Zapfendorf und dem Freistaat Bayern finanziert und ist deshalb für die Eltern kostenlos. Es fallen lediglich die Kosten für ein warmes Mittagessen an. Über die offene Ganztagsbetreuung hinaus bietet die gfi bei Bedarf auch eine Betreuung am Freitag und in den Ferien an, die gesondert abgerechnet wird.

Damit der Bedarf abgeschätzt und der Förderantrag gestellt werden kann, werden Eltern, die die offene Ganztagsbetreuung nutzen möchten gebeten, ihr Kind bis spätestens 12. Juni anzumelden. Am 10. Juni um 19 Uhr findet dazu ein Elternabend in der Grundschule statt, bei dem auch individuelle Fragen geklärt werden können.

Anmeldeformulare und weitere Informationen gibt es auch bei der Schulleitung der Grundschule oder bei der gfi Bamberg, Christiane Alter, Telefon 0951 93224-652, E-Mail: alter.christiane (at) ba.gfi-ggmbh.de.

Titelbild: © birgitta hohenester  / PIXELIO

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.