Streuobstlehrpfad informiert nun auch offiziell über Obstanbau gestern und heute

Veröffentlicht am 14. Juli 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



„Ich habe schon selbst vor Jahren einen Baum hier gepflanzt, weiß aber nicht mehr, welche Sorte es war. Vielleicht erkennt er mich heute ja wieder.“ Landrat Dr. Günther Denzler eröffnete am vergangenen Freitag, 13. Juli, entspannt den Streuobstlehrpfad in Lauf bei Zapfendorf. „Die Anlage ist ein Mosaik aus einmaligen Lebensformen, und wir schützen mit der Bewirtschaftung der Wiesen ihren Lebensraum.“

Bereits vor einem Monat nahm unser Lokalmagazin an einer Führung durch die Laufer Obstsortenanlage teil und konnte die über 300 Äpfel- und Birnensorten bewundern, die sich in einer solchen Vielfalt kaum woanders finden lassen. Nun ist die Außenstelle der Landesgartenschau mit ihrem Lehrpfad auch offiziell eröffnet worden. Gekommen waren neben Landrat Dr. Günther Denzler auch Zapfendorfs Bürgermeister Josef Martin und Anton Hepple vom Amt für Ländliche Entwicklung in Bamberg. Zudem konnten die drei Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege, Claudia Kühnel, Alexandra Klemisch und Uwe Hoff, etwa 70 Gäste begrüßen, die sich in einer Kurzführung die Obstsortenanlage zeigen lassen wollten.


Unterwegs mit Hund: Landrat Dr. Günther Denzler.


Bürgermeister Martin freute sich, eine solche Anlage im Gemeindegebiet zu beherbergen.

Landrat Denzler dankte neben der Gemeinde auch dem Leader-Projekt und der Sparkasse für die finanzielle Unterstützung. „1988 kam Uwe Hoff zu mir ins Dienstzimmer und war auf der Suche nach geeigneten Flächen für eine solche Anlage. Eine solche war dann schnell gefunden“, sagte Bürgermeister Martin. Heute zeigt sie mit ihrem Lehrpfad über 500 Jahre Obstgeschichte. Uwe Hoff startete nach den Grußworten die Führung. Zum Abschluss gab es Kaffee, Kuchen und regionalen Apfelsaft im Sportheim des FC Lauf.

Die Kreisfachberater betonten noch einmal, dass jederzeit Führungen, insbesondere für interessierte Obst- und Gartenbauvereine, möglich sind. Einen ersten Eindruck, was es in Lauf alles zu sehen gibt, ermöglicht auch unsere Bildergalerie im Artikel „Ich bedaure, dass wir heutzutage den Geschmack verloren haben…“.


Kreisfachberater Uwe Hoff zeigt die Karte der Anlage.


Die Kurzführung war sehr gut besucht.

Johannes Michel

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.