Zapfendorfer Ortskulturring sagte Danke

Veröffentlicht am 23. April 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



MIT GROSSER BILDERGALERIE!

,,Ich bin ganz besonders stolz auf Sie alle, denn ohne Ihr ehrenamtliches Engagement wäre der traditionelle Zapfendorfer Faschingsumzug nie so eindrucksvoll geworden wie heuer.“ Mit diesen Worten begrüßte der Vorsitzende des Ortskulturrings (OKR), Stefan Kabitz, im fast überfüllten SV Sportlerheim Zapfendorf alle Anwesenden zum diesjährigen Helferessen. Die große Anzahl der Teilnehmer zeige, so Kabitz, dass wir alle eine große Gemeinschaft durch alle Generationen von „Jung bis Reif“ unter dem Dach des OKR geworden sind.

Nach dem kostenlosen Imbiss als kleines Dankeschön für alle Mitwirkenden führte Stefan Fischer die Aufzeichnung vom Umzug auf der Großleinwand vor. Diese wurde mit Hilfe von Herrn Jobst vom Zug mit mehreren Kameras aufgenommen und zu einem Film verarbeitet. Bei der Vorführung konnten sich alle Akteure von der Größe, der Kreativität und der Vielfalt des Faschingsumzuges überzeugen. Denn wer mitmacht, sieht den Umzug nicht. Deshalb werden alle Umzüge aufgezeichnet und als kleine „Nachlese“ vorgeführt.

Bevor es zum Höhepunkt des Abends kam, wurden von Kabitz einige positive und negative Blitzlichter vom Umzug beleuchtet: Nach Ansicht unseres Kassiers Matthias Schneiderbanger waren viele tüchtige und gute Kassierer im Einsatz, es gebe aber immer noch Mitbürger, die keinen Beitrag zum Umzug geben wollen und sich dann beschweren, dass sie keine Blumen und Süßigkeiten bekommen.

Während der Vorführung konnte jede teilnehmende und anwesende Gruppe ihre Bewertung der Fuß- und Wagengruppen auf einen Stimmzettel eintragen und die Auswertung wurde „live“ auf die Großleinwand übertragen. Dadurch konnten der Punktestand und das spätere Ergebnis direkt mit verfolgt werden.

Pokale gab es für die besten Faschingswagen und Fußgruppen und für langjährige Mitarbeit.

Die Moderatorin vom Faschingsumzug, Doris Kabitz, überreichte die Pokale im Namen des OKR für die prämierten Gruppen. In der Kategorie Fußgruppen erhielt Body Fit den dritten Preis, die Laafer Kärbäsbum den zweiten und der Gesangverein den ersten Preis. Bei den Wagen wurde der Freiwilligem Feuerwehr Zapfendorf der dritte Preis übergeben. Den zweiten Platz bekam der 1. FC Lauf (Damengymnastik), Platz 1 ging an die Unterleiterbacher Jugend. Aber auch die anderen Umzugsteilnehmer gingen nicht leer aus, jede Gruppe bekam eine DVD mit dem Film vom Umzug. In diesem Jahr hatte sich Stefan Kabitz etwas Besonderes einfallen lassen: Für langjährige Unterstützer und Teilnehmer wurde ein Kristallpokal überreicht. Der Stammtisch „Sprich Leise“ bekam diesen für 45 Jahre Teilnahme und die Freiwillige Feuerwehr sowie der Bauhof des Marktes Zapfendorf für 55-jährige Unterstützung des Umzugs.

Auch galt ein besonderer Dank dem SV Zapfendorf für die erstklassige Bewirtung an diesem Abend. Die Vorstandschaft des Ortskulturrings freut sich schon, wenn im nächsten Jahr wieder ein Faschingsumzug für den Markt Zapfendorf organisiert werden kann.

Stefan Kabitz, Johannes Michel

 

Viele Bilder vom Helferessen 2012 des OKR Zapfendorf finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.