Bewährtes Team leistet gute Arbeit

Veröffentlicht am 5. November 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Nicht einmal zwei Stunden brauchten die anwesenden Mitglieder des Tennisclub Baunach bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung, um zu diskutieren und eine neue Vorstandschaft nahezu einstimmig zu wählen. Dass die alte Vorstandschaft auch die Neue wurde, war schon abzusehen. Dennoch wurde von allen Vorstandsmitgliedern ganz klargestellt, dass dies in zwei Jahren anders laufen müsse. Erfreulicherweise ist auch schon abzusehen, dass dann die Geschicke des Vereins in jüngere Hände gelegt werden können.

Vorstand Klaus Hofmann konnte berichten, dass von den derzeit 155 Mitgliedern 37 Jugendliche bis 16 Jahre sind. Erfreulicherweise gibt es mehr Vereins-Ein- als Austritte. Besonders die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist im TC von großer Wichtigkeit. Die bewährten Kinder- und Jugendtrainer Steffi Meyer, Raimund Höpfner, Benjamin Andres und Bettina Oppelt leisten hervorragende Arbeit.

Der TC Baunach konnte ja in diesem Jahr sein 35-jähriges Bestehen feiern. So fanden über das Jahr verteilt, verschiedene Aktivitäten statt, angefangen beim Big Bandits-Jazz Konzert im Januar im Bürgerhaus, das so gut ankam dass im Januar 2015 eine Neuauflage geplant ist, bis zum großen Familien-Sommerfest über zwei Tage im Juli, das bei allen, ob Jung oder Alt, großen Anklang fand. Außerdem war der TC war mit acht Mannschaften an den Medenspielen beteiligt und die Mannschaft Herren 1 hat in ihrer Gruppe die Meisterschaft erreicht.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Es fanden auch, wie jedes Jahr, Clubmeisterschaften statt, die vom Spielleiter Karl-Heinz Schmitt schon über viele Jahre immer hervorragend organisiert werden. Die Endspiele in den jeweiligen Kategorien wurden beim Sommerfest ausgetragen. Die Plätze und die gesamte Anlage sind Dank des Platzwarts Ruppert Wiendl und des Hauswarts Karl-Heinz Roppelt in sehr gutem Zustand. Auch die Finanzlage des Vereins ist positiv. Schulden gibt es keine und die nötigen Anschaffungen konnten immer getätigt werden. Hierzu tragen nicht unwesentlich die Vergnügungswarte Allin/Röckelein und Getränkewart Klaus Behm mit verschiedenen Events wie z.B. dem altbewährten Weißwurst-Turnier oder dem Gaudi-Mixed-Turnier bei. Vereins-Beiträge werden auch für die nächste Saison nicht erhöht, die Arbeitsstunden bleiben gleich und das seit vielen Jahren!

Am Ende bedankte sich der Vorstand bei allen, die für den Verein tätig sind, und bei den Mitgliedern, die dem Verein die Treue halten.

Die Vorstandschaft im Überblick:

1. Vors. Klaus Hofmann
2. Vors. Richard Allin
Schatzmeister Ekkehard Hojer
Schriftführerin Gudrun Stößel
Spielleiter Karl-Heinz Schmitt
Jugendleiter Matthias Landgraf
Vergnügungswarte-Team Heidi und Richard Allin/Silvia und Wolfgang Röckelein
Getränkewart Klaus Behm
Platzwart Ruppert Wiendl
Hauswart Karl-Heinz Roppelt
Pressewartín Silvia Röckelein
Kassenprüfer Heinz Baier und Gerhard Reichert

Richard Allin

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.