Rüdiger Gerst behält das Bürgermeisteramt

Veröffentlicht am 15. März 2020 von Johannes Michel

Erneut heißt der Kemmerner Bürgermeister Rüdiger Gerst. Er gewann im ersten Wahlgang gegen seine beiden Herausforderer und geht damit in eine weitere Amtszeit.

Rüdiger Gerst (CSU) erreichte 57,3 Prozent (927 Stimmen), gefolgt von Jochen Gottwald (Zukunft für Kemmern, ZfK) mit 34,9 Prozent (564 Stimmen) und Dr. Anne Schmitt (Grüne) mit 7,8 Prozent (127 Stimmen). Die Wahlbeteiligung in Kemmern lag bei 78 Prozent.

2 Kommentare bisher. Haben Sie etwas dazu zu sagen?
Dann können Sie gerne ebenfalls einen Kommentar hinterlassen.
Kommentare geben die Meinung des Autors wieder, die Meinung der Redaktion
von Nachrichten am Ort muss damit nicht deckungsgleich sein.

  1. Toeppke Marion 15. März 2020 at 20:27 - Antworten

    Herzliche Glückwünsche unserem altn und neua Bürchämastä!!!!

  2. Waltraud Ruß 16. März 2020 at 00:00 - Antworten

    Beste Wahl für Kemmern!

Schreibe einen Kommentar zu Toeppke Marion


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".

Hier klicken, um das Antworten abzubrechen.