- Nachrichten am Ort - https://nachrichtenamort.de -

Kirche erfahren für neugierige Kinder

Kirche zugänglich, menschlich und kindgerecht erfahrbar machen. Das ist dem Caritaskindergarten St. Laurentius Lauter eindrucksvoll gelungen. Große Freude und Spannung herrschte als der Dekan der Pfarrei, Stefan Gessner, zusammen mit Pastoralreferent Markus Lüttke am Donnerstag, 13. Februar 2020, in den Kindergarten Lauter kam.

Die Kinder bereiteten bereits mit der Leitung des Kindergartens, Anette Müller, im Voraus im Rahmen des Projektes „Kirche kennenlernen“ ein Interview mit Dekan Stefan Gessner vor. Die Gesprächsrunde wurde im Morgenkreis mit der Begrüßung und einem Gebet eröffnet. Aufregung lag in der Luft.

Zwölf freudig gespannten Kindern stand Herr Gessner offen und auch lustig Rede und Antwort: Was ist dein Lieblingsessen? Wie geht es dir heute? Hast du Haustiere? Wann hast du Zeit für dich? – waren nur einige fesselnde Fragen davon.

Die Kinder befragten ihn und er fragte wiederum bei den Kindern nach und somit entstand ein aufregendes Gespräch für alle Beteiligten. Im lebendigen Dialog erzählte Dekan Gessner aus seinem Leben. Er sprach von seinem Haus, dass er zwei geliebte Hunde hat, von seinen Eltern und Geschwistern. Er macht gerne Picknick im Garten. Für seinen Urlaub fährt er an die See und er liebt es, Schifffahrten zu machen, denn er wird beim größten Wellengang nicht seekrank.

[1]

Die Kinder hatten Spaß an der Aktion und stellten viele Fragen.

Die Kinder erlebten, wie ein Pfarrer sehr zugänglich ist, lacht und mit ihnen in sehr entspannter Atmosphäre spricht. Das Ziel, die Kirche zugänglich, menschlich und kindgerecht erfahrbar zu machen, wurde erreicht.

Mit einem mutvollen Gebet, dem Segen für die Kinder, endete die dynamische Gesprächsrunde und alle freuen sich auf ein Wiedersehen.

Sogar zu Hause noch wurde den Eltern aufgeregt von dem „hohen Besuch“ im Kindergarten erzählt. Ein erinnerungswürdiges Erlebnis für die Kinder, bei denen Herr Dekan Gessner, einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Mareen Schönfelder, Kindergarten Lauter