- Nachrichten am Ort - https://nachrichtenamort.de -

Polizeibericht 30. Mai 2018

Verkehrseinrichtungen von Baustelle entwendet

SCHAMMELSDORF. Von einer Baustelle in der Pödeldorfer Straße entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagfrüh vier rot/weiß Warnbaken, sieben Blitzleuchten und ein 30 km/h-Schild im Gesamtwert von 400 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib der Gegenstände bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Sitzbänke und Friedhofseingänge beschädigt

HEILIGENSTADT. Am Samstag, gegen 23.30 Uhr, rissen unbekannte Täter am Marktplatz vier Sitzbänke aus der Verankerung und kippten diese um. Außerdem wurden an den Friedhofseingängen die Schlösser und die Tore beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Ein Zeuge konnte mehrere Jugendliche im dortigen Bereich beobachten, die laut singend und mit einer Trommel unterwegs waren. Wem sind diese Personen am Samstagabend noch aufgefallen? Wer kann Täterhinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Stehenden Pkw zu spät erkannt

BURGEBRACH. Den verkehrsbedingt stehenden Pkw Nissan einer 39-Jährigen erkannte am Dienstagnachmittag auf der Staatsstraße 2262  eine 33-jährige VW-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Pkw Nissan auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Nissan noch auf den davor stehenden Pkw VW/Touran einer 49-Jährigen geschoben. Der entstandene Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen beträgt ca. 22.000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Pkw Nissan musste abgeschleppt werden.

Streifvorgang mit Gegenverkehr

BURGEBRACH. Die Staatsstraße 2262 in Richtung Reichmannsdorf befuhr am Dienstagnachmittag eine 48-jährige Opel-Fahrerin. Die Fahrerin geriet aufgrund einer Bodenunebenheit mit ihrem Pkw nach links auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte sie die linken Außenspiegel eines Pkw Nissan einer 23-Jährigen und eines Pkw Seat einer 55-Jährigen, die entgegen kamen. Gesamtsachschaden entstand in Höhe von ca. 800 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern