Polizeibericht 11. Februar 2014

Veröffentlicht am 11. Februar 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Fensterscheiben eingeschlagen

BREITENGÜßBACH. Auf dem brach liegenden Kieswerksgelände schlugen Unbekannte in der Zeit von Donnerstagfrüh bis Montagfrüh mit Kieselsteinen die Fenster der alten Werkstatthalle ein. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 100 Euro. Wer hat auf dem Gelände verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.


Vorfahrtsberechtigten übersehen

HALLSTADT. Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen im Kreuzungsbereich der Bamberger Straße zur Staatsstraße 2281 ereignete. Ein 22-jähriger Lkw-Fahrer missachtete die Vorfahrt eines 47-jährigen Opel-Fahrers.


Von rechts Kommenden nicht gesehen

BUSENDORF. An der Kreuzung der Kreisstraße 42/Bundesstraße 4 übersah am Montagnachmittag ein 48-jähriger BMW-Fahrer beim Überqueren der Fahrbahn einen von rechts kommenden 75-jährigen mit seinem Opel. An den Fahrzeugen entstand beim Zusammenstoß ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 16.000 Euro. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".