Polizeibericht 11. Februar 2014

Fensterscheiben eingeschlagen

BREITENGÜßBACH. Auf dem brach liegenden Kieswerksgelände schlugen Unbekannte in der Zeit von Donnerstagfrüh bis Montagfrüh mit Kieselsteinen die Fenster der alten Werkstatthalle ein. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 100 Euro. Wer hat auf dem Gelände verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.


Vorfahrtsberechtigten übersehen

HALLSTADT. Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen im Kreuzungsbereich der Bamberger Straße zur Staatsstraße 2281 ereignete. Ein 22-jähriger Lkw-Fahrer missachtete die Vorfahrt eines 47-jährigen Opel-Fahrers.


Von rechts Kommenden nicht gesehen

BUSENDORF. An der Kreuzung der Kreisstraße 42/Bundesstraße 4 übersah am Montagnachmittag ein 48-jähriger BMW-Fahrer beim Überqueren der Fahrbahn einen von rechts kommenden 75-jährigen mit seinem Opel. An den Fahrzeugen entstand beim Zusammenstoß ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 16.000 Euro. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.