Bernhard Gagel wurde Vereinsmeister

Auf der Schießanlage am Wolfsanger in Prächting wurden die diesjährigen Meisterschaften der Schießgruppe der Krieger- und Soldatenkameradschaft Unterleiterbach ausgetragen. Geschossen wurde mit dem Kleinkalibergewehr in mehreren Wettbewerben, wobei der jeweils beste Tiefschuss zählte. Sieger auf der Königsscheibe und damit Vereinsmeister 2017 wurde Bernhard Gagel. Als Ritter stehen ihm Marco Krapp und Matthias Gagel zur Seite.

Der FSV Unterleiterbach ist Meister

Der neue Meister der Kreisklasse Süd heißt FSV Unterleiterbach! Nach dreijähriger Teilnahme am Spielbetrieb konnte sich die junge Mannschaft aus Unterleiterbach, nach dem zehnten und dritten Tabellenplatz in den Vorjahren, souverän die Meisterschaft sichern. 48 Punkte stehen am Ende der Saison auf dem Konto des FSV, der Vorsprung zum Tabellenzweiten aus Walsdorf beträgt stattliche elf Punkte.

Der TC Zapfendorf ist gerüstet für die kommende Saison

Der TC Zapfendorf konnte gleich drei Ereignisse für die Jugendabteilung feiern. Zunächst fand die Vereinsmeisterschaft der Kinder und Jugendlichen statt. Im Alter von 6 bis 13 Jahren spielten die Jüngsten des Vereins genauso motiviert wie die Erwachsenen ihre Gewinnsätze aus. Die Einweihung eines Kletterturms und neue Shirts für einige Jugendmannschaften rundeten die Ereignisse ab.

Jugendfußball: Vereine aus Zapfendorf und Umkreis arbeiten zusammen

Auch wenn die Nachwuchssorgen im Fußball nicht so groß sind wie in manchen anderen Vereinen: Damit die Kinder und Jugendlichen nach wie vor in allen Altersklassen spielen können und gute Trainingseinheiten erhalten, schließen sich immer mehr Vereine zu Spielgemeinschaften zusammen. 2014 wurde rund um Baunach die Junioren-Fördergemeinschaft Baunachtal gegründet, nun gehen auch Zapfendorfer Vereine mit Ebensfeld Verbindungen ein.

Ehrenmitglieder und Goldene Raute

Der SV Zapfendorf beging hatte zu einem Fest- und Ehrungsabend geladen, der unter mehreren Vorzeichen stand. Der Sportverein ehrte nicht nur langjährig tätige Vereinsfunktionäre, sondern er feierte auch sein 95-jähriges Bestehen. Passend zu diesem Jubiläum wurde dem Verein als zweitem Verein in Oberfranken zum zweiten Mal die höchste Auszeichnung des Bayerischen Fußballverbandes zuteil: die Goldene Raute mit Ähre.