Kuckuckslauf feierte Comeback im Regen

Nach zwei Jahren Unterbrechung ging der Kemmerner Kuckuckslauf in seine nunmehr zwölfte Auflage. Bei zudem windigen und regnerischen Bedingungen sowie, im Vergleich zu den vorherigen Austragungen, recht frischen Temperaturen um die zehn Grad stellte sich für die Ausrichter von der Running-Abteilung des SC Kemmern im Vorfeld die Frage, wie die Teilnehmerzahlen ausfallen würden.

Vorfreude auf das Comeback nach zwei Jahren (Zwangs-)Pause !

Das lange Warten hat ein Ende, denn am kommenden Sonntag geht der Kemmerner Kuckuckslauf in seine nunmehr zwölfte Auflage. Nach zwei Jahren Corona – bedingter Pause ist die Vorfreude fast schon mit Händen zu spüren, sowohl bei den Läuferinnen und Läufern, als auch bei den Ausrichtern von der Running-Abteilung des SC Kemmern um Abteilungsleiter Klaus Geuß.

Erste Pflanzentauschbörse des Obst- und Gartenbauvereins in Kemmern

Die Veranstaltung im Garten des Pfarrheimes am vergangenen Samstag war ein voller Erfolg. Um die 100 Besucherinnen und Besucher freuten sich über das Angebot und nahmen die Möglichkeit wahr, Pflanzen, Blumenzwiebeln, Sämereien und Zimmerpflanzen kostenlos zu erhalten. Auch unsere Klosterschwestern aus dem Schwesternhaus nahmen das Angebot gerne in Anspruch.

Nach zwei Jahren Pause endlich wieder Crosslauf in Kemmern

Nach zwei Jahren Corona-bedingter Unterbrechung war es wieder soweit. Am vergangenen Sonntag richtete die Running – Abteilung des SC Kemmern ihren nun schon sechsten Maintal-Crosslauf aus. Und das Warten hatte sich gelohnt. Sei es, dass in der Vergangenheit viele Wettkämpfe der Pandemie zum Opfer gefallen waren, das Bilderbuchwetter für einen Lauf oder die intensive sowie dennoch, reizvolle Strecke auf der circa 1250 Meter langen Runde in den Mainauen.

Mariensingen als Benefizkonzert in der Pfarrkirche Kemmern

Der Kronicher Maala und die Kemmärä Kuckuck gestalten am Freitag, 22. Oktober 2021 um 18.00 Uhr ein Fränkisches Mariensingen in der Pfarrkirche „St. Peter und Paul“ in Kemmern. Veranstalter sind die Pfarrei Kemmern und die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken. Der Erlös dieser Benefizveranstaltung soll für die Flutopfer in Rech im Ahrtal verwendet werden.

Barfußweg in Kemmern war ein Spaß für Jung und Alt

Initiatorin und Organisatorin Carmen Schlichting-Förtsch (Übungsleiterin im Kneipp-Verein Bamberg) – unterstützt von Freunden und Bekannten, unter anderem von der Laufgruppe des SC Kemmern sowie von Mitarbeitern der Gemeinde und Kirchengemeinde Kemmern – lud am ersten Juliwochenende dazu ein, auf dem Kirchenvorplatz einen Barfussweg und die Kneippschen Anwendungen Arm- und Fußbad auszuprobieren.