Anzeige
CSU Zapfendorf
Nach oben

    Highlights

Anzeige
Michael Senger


Vor sechs Jahren gewann Thomas Söder (CSU) die Wahl und verdrängte den Amtsinhaber aus dem Rathaus. Nun möchte er wiedergewählt werden. Steht Hallstadt vor einem Wandel? In unserem Interview geht Söder auf die wichtigsten Themen ein, welche die Zukunft von Hallstadt und Dörfleins betreffen.

Mangelnden Informationsfluss beklagt Torsten Stegner, Bürgermeisterkandidat der UWG, in Gerach – und möchte das im Falle eines Wahlsiegs unbedingt ändern. Warum er Gerach für liebenswert hält und was er außerdem an Ideen für die Zukunft hat, verrät er im Interview mit Nachrichten am Ort.

Von Politikverdrossenheit ist an diesem Abend im Gemeinschaftshaus ganz und gar nichts zu spüren. Aufbruchstimmung und Vorfreude bestimmen das Ambiente. Die Wählergemeinschaft Oberleiterbach – kurz: WOB – will es auch bei der Kommunalwahl 2020 wieder wissen und stellt sich zum dritten Mal zur Wahl. Acht Damen finden sich unter den 20 Kandidaten, die Frauenquote beträgt also stattliche 40 Prozent. Und es sind insgesamt sogar mehr Interessenten als mögliche Listenplätze.

Beim TSV Breitengüßbach wurden wieder zahlreiche Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Auch Verbandsehrungen standen auf dem Programm.

Jeder kennt jeden, auf der Straße ist jederzeit ein Plausch möglich. Genau das schätzt Sascha Günther in Gerach. Nun möchte er für die CSU hier Bürgermeister werden. Warum Gerach nicht für sich alleine existieren kann, welche Rolle das Ehrenamt spielt und was seine Herzensprojekte sind? Das erklärt Günther im Interview mit Nachrichten am Ort.

Gerach gehört zu den kleinsten Gemeinden im Landkreis Bamberg – aber gerade das ist ein Pfund, mit dem sich wuchern lässt. Gerhard Ellner (SPD), der gerne Bürgermeister bleiben möchte, erklärt im Interview, warum Gerach lebenswert ist und wo er Verbesserungsmöglichkeiten sieht.

Ein enorm wichtigen 90:57-Erfolg errangen die Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga beim Lokalderby in Coburg. Damit sind ihre Chancen wesentlich gestiegen, doch noch die Play-offs zu erreichen, obwohl man zuletzt vier Spiele in Folge verloren hatte. Der TSV Tröster Breitengüßbach gewann das Verfolgerduell gegen den MTSV Schwabing vor knapp 200 Zuschauern in der heimischen Hans-Jung-Halle völlig verdient mit 104:63.

MIT VIDEO UND BILDERGALERIE!

Da gibt es zwei Bürgermeisterkandidatinnen und einen Bürgermeisterkandidaten bei der nahenden Kommunalwahl – aber immer wieder gewinnt der Wanderclub? So war es beim diesjährigen Baunacher Faschingsumzug. Zumindest auf dem Casinorad des Faschingswagens vom Wanderclub Baunach. 53 teilnehmenden Gruppen, zahlreiche Wägen und lustige Ideen waren dabei – und freuten sich, dass es nach einem Jahr Pause wieder hieß: BUNAHU!

Mit der Entwicklung von Breitengüßbach ist Stefan Schor nicht zufrieden. Deshalb ließ er sich zum Bürgermeisterkandidaten der CSU nominieren. Warum er sich als gute Alternative sieht und welche Projekte er voranbringen möchte? Im Nachrichten-am-Ort-Interview stellt er sich den wichtigsten Fragen.

Viele Projekte wurden in Breitengüßbach in den vergangenen Jahren auf den Weg gebracht. Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder (UBB), die sich wieder zur Wahl stellt, würde sie gerne vollenden – und hat noch viele weitere Ideen, wie Breitengüßbach lebenswerter werden könnte. In Interview mit Nachrichten am Ort gibt sie Auskunft.