Nach oben

    Highlights

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern


Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).
Diesmal unteren anderem mit dabei:
Treffen der Imker – Gäste sind willkommen in Zapfendorf, Vortrag „Verschwendung beenden“ im Rahmen der Baunacher Nachhaltigkeitstage

Der Pferdehof des Vereins Pferdepartner Franken braucht einen neuen Standort. Schon oft hat sich der Stadtrat in Baunach mit diesem Thema beschäftigt, der Landschaftsplan im Bereich Südwest wurde geändert – und damit der Weg freigemacht für einen so genannten vorhabenbezogenen Bebauungsplan. Dass der Pferdehof dort eine neue Heimat finden könnte, stößt nicht nur auf Zustimmung. Ein neuer Verein hat sich gegründet.

Der zweite Vorstand Christian Neppig begrüßte im Namen der Vorstandschaft die Mitglieder der SRK Kemmern, Bürgermeister Rüdiger Gerst und die Ehrenvorstände Peter Krüger und Kurt Geßner zur Jahreshauptversammlung 2018. Nach dem Totengedenken übernahm der erste Vorstand Reinhold Haderlein die weitere Durchführung der JHV und berichtete, dass der Verein aktuell 133 Mitglieder zählt.

Dieses Motto hatte der diesjährige Konzert- und Informationsnachmittag des Musikvereins Zapfendorf, der ganz im Zeichen des Nachwuchses stand. Zuerst zeigten die jungen Musiker auf der großen Bühne ihr Können. Los ging es mit der Bläserklasse unter der Leitung von Monika Lorenz. Die Viertklässer befinden sich im zweiten Ausbildungsjahr und spielen seit September 2016 zusammen.

Wer kennt das nicht: Der Frühling ist da und lockt zum Ausmisten von Gegenständen, die man nicht mehr gebrauchen kann. Wahrscheinlich ist dies der Grund, warum derzeit wieder gehäuft Wurfzettel einer so genannten „ungarischen Familie“ in den Briefkästen im Landkreis Bamberg zu finden sind. Darauf sind Schlagwörter wie „Wir nehmen alles was sie nicht brauchen“, oder „Wir transportieren Ihr Auto kostenlos, das außer Verkehr gesetzt wurde!!!“ aufgedruckt.

Ein Treffpunkt soll entstehen. Nicht nur eine Anlage, auf der sich Kinder und Jugendliche sportlich betätigen können. Aufenthaltsqualität steht dabei im Mittelpunkt. Rene Rennett, Planer für Skaterparks, holte sich zusammen mit Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder direkt bei den Jugendlichen Wünsche ab. Jetzt muss der mögliche Skaterplatz noch durch den Gemeinderat.

Die dritte Mannschaft des TSV Breitengüßbach gewann überlegen die Meisterschaft in der Kreisliga A, machte das „Güßbacher Kreisliga-Double“ perfekt und steigt in die Bezirksklasse auf. Somit gewannen beide TSV-Teams, die in den zwei Kreisligen an den Start gingen, ihre jeweilige Liga. Das Team von Trainer Nikola Jocic besiegte in allen acht Spielen ihre Gegner und feierte dabei mehrmals deutliche Siege gegen die Konkurrenz.

Am 23. März 2018 hatte die Vorstandschaft des Musikverein Stadt Hallstadt e. V. alle Mitglieder zur jährlichen Generalversammlung ins Bürgerhaus eingeladen. Rund 50 Mitglieder waren gekommen, um die Vereinsführung zu wählen. Im März fand auch das Frühlingskonzert des Musikvereins statt.

Die Regionalliga-Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach gewinnen ihr letztes Auswärtsspiel der Saison in Schwabing mit 85:61 und klettern in der Tabelle auf den vierten Rang. Mit neun Spielern und ohne ihre junge Garde reisten die Männer des Trainergespanns Schabacker/Laub am vergangenen Samstag zur letzten Auswärtspartie der Saison nach Schwabing. Die Talente Kolloch, Nieslon und Will blieben zuhause in Breitengüßbach um dort mit der zweiten Mannschaft im zeitgleich stattfindenden Abstiegsendspiel in der Bayernliga gegen die TG Würzburg 2 aufzulaufen.

Die vorbereitenden Maßnahmen zur Großbaustelle „Neugestaltung des Marktplatzes und der Lichtenfelser Straße Hallstadt“ sind gemäß der Planungen angelaufen. Nun startet am Montag, 16. April, der erste Bauabschnitt mit den Kanalarbeiten und dem Abbruch der Brücke über den Mühlbach.