B 279: Erneuerung der Mainquerung – Beginn des dritten Bauabschnitts

Das Staatliche Bauamt Bamberg beginnt am Montag, 19. Juli 2021 mit dem dritten und letzten Bauabschnitt zur Erneuerung der Mainquerung südlich von Baunach, im Zuge der Bundesstraße 279. Dort wird eine Behelfsumfahrung errichtet, auf der der Verkehr während der Bauzeit an der Baustelle vorbeigeführt wird. Auch Fußgänger und Radfahrer werden über diese parallel verlaufende Umfahrung geleitet.

Barfußweg in Kemmern war ein Spaß für Jung und Alt

Initiatorin und Organisatorin Carmen Schlichting-Förtsch (Übungsleiterin im Kneipp-Verein Bamberg) – unterstützt von Freunden und Bekannten, unter anderem von der Laufgruppe des SC Kemmern sowie von Mitarbeitern der Gemeinde und Kirchengemeinde Kemmern – lud am ersten Juliwochenende dazu ein, auf dem Kirchenvorplatz einen Barfussweg und die Kneippschen Anwendungen Arm- und Fußbad auszuprobieren.

„Marktplatzfreizeit to go“ vom 16. bis 18. Juli in Baunach

So etwas gab es noch nie in der Kirchweihhistorie von Baunach: Die Kärwa muss abgesagt werden. Der Grund ist natürlich Corona und die damit einhergehenden Bestimmungen. Damit die Kirchweih aber nicht völlig entfällt und im Ort trotzdem etwas Kerwastimmung bei Groß und Klein aufkommt, hat sich die Stadt Baunach eine „To go“-, oder auf Fränkisch „Middnehm“-Freizeit mit abgespecktem Programm einfallen lassen.

Der neue „Däumling“ erscheint am 1. September

Aufgrund der aktuellen Situation erscheint der beliebte Familienpass „Däumling“ für das Schuljahr 2021/2022 erst im September. Von der Partnerakquise bis zum Druck werden in der Regel drei bis vier Monate Vorlaufzeit benötigt. Jedoch hatten die Partnerinnen und Partner, die überwiegend aus dem Freizeitsegment stammen, bis Pfingsten keinerlei Öffnungsperspektiven.

Schloss-OpenAir – Live-Konzerterlebnisse genießen in einzigartigem Ambiente

Im historischen Flair des Baunacher Schlossgartens wird auch in diesem Sommer wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten. Im funkelnden Schein der Lichterketten breitet sich bei den Live-Angeboten immer eine besondere Stimmung aus. Das macht die kleinen Events zu etwas ganz Besonderen. Wo im vergangenen Jahr noch Picknick-Atmosphäre herrschte, wird diesmal die Wiese mit 200 Sitzplätzen bestuhlt.