Nach oben
Anzeige
Wagner Bräu Kemmern


Eine Serie von Sachbeschädigungen in Zapfendorf beschäftigte seit dem Sommer 2017 die Polizeibeamten aus Bamberg und sorgte in der Bevölkerung für Aufmerksamkeit und Verunsicherung. Nach umfangreichen Ermittlungen gelang es nun Kriminalbeamten, drei Mädchen im heutigen Alter von 13 bis 15 Jahren zu ermitteln, gegen die sich der Tatvorwurf erhärtete.

Gut vorbereitet gingen die Neuwahlen bei der Generalversammlung des Kapellenbauvereins Freudeneck in Rekordzeit über die Bühne. Die Versammlung votierte geschlossen für den bisherigen ersten Vorsitzenden Herbert Dauses. Mit dem gleichen Votum wurde der zweite Vorsitzende Johann Salb im Amt bestätigt. Seit der Gründung des Vereins im Jahr 1987 tragen beide die Verantwortung für den Verein.

Zwei noch namenlose Bären wechselten in der vergangenen Woche in Baunach die Besitzer. Lange werden die beiden mit Sicherheit aber nicht ohne Namen bleiben. Denn die Kinder der Kindertagesstätten St. Oswald und St. Magdalena werden sich bestimmt was einfallen lassen. Und der Bär hat auch eine Funktion: Er repräsentiert die Zusammenarbeit zwischen den Kitas, der DJK Priegendorf und der Bayerischen Sportjugend.

Aufgrund einer schwachen Vorstellung in der Offensive verliert der TSV Tröster Breitengüßbach sein Heimspiel vor 250 Zuschauern in der Hans-Jung-Halle gegen die Longhorns Herzogenaurach mit 59:63. Die Bayernliga-Basketballer aus Rattelsdorf dagegen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht.

Die Klimaallianz Bamberg bietet in Zusammenarbeit mit verschiedenen Gemeinden des Landkreises Bamberg Vorträge zu unterschiedlichen Themen an. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die Vorträge und das Informationsmaterial sind kostenfrei, es ist keine Anmeldung erforderlich. Auch in Breitengüßbach wird eine Veranstaltung zum Thema „Heizung“ stattfinden.

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).
Diesmal unter anderem mit dabei: KNUT in Dörfleins und Lauter, ökumenischer Krabbelgottesdienst in Hallstadt

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der FFW Sassendorf wurden aktive Kameraden für ihre langjährige aktive Feuerwehrdienstzeit geehrt. Zuerst begrüßte Vorstand Thomas Seelmann die anwesenden Kameraden und Gäste. Der Fokus lag mit dem zweiten Tagesordnungspunkt auf sieben der 55 anwesenden Feuerwehrkameraden und Gäste, die sich durch ihre langjährige aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr und ihrem Engagement besonders verdient gemacht haben.

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier ehrte der Turnverein Hallstadt Mitglieder mit besonderen sportlichen beziehungsweise ehrenamtlichen Leistungen. Ralf Werner berichtete dabei über ein erfolgreiches Sportabzeichenjahr 2018 und überreichte die Urkunden und Abzeichen. Insgesamt 88 Teilnehmer, darunter auch 17 Kinder und Jugendliche, legten die Prüfungen zum Deutschen Sportabzeichen ab.

Haben Sie schon mal Lust verspürt im Chor bei einem Auftritt mitzusingen? Jetzt bietet sich allen Interessierten die Gelegenheit beim Schnupper-Singen der „Coloured Voices“ (gemischter Chor) und „MaaBella“ (Frauenchor) aus Hallstadt. Unter Leitung von Wolfram Joh. Brüggemann werden neue und alte Gospels und Spirituals sowie Schlager und Popsongs einstudiert und gesungen.

Auch im 9. Spiel in Folge war den Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA kein Erfolgserlebnis vergönnt. Im Kellerduell unterlag man  bei den Uni Baskets Paderborn klar mit 91:70 und nachdem man auch den direkten Vergleich verlor, liegt man damit schon vier Siege hinter Paderborn.