Schulverband Baunach tauscht sich digital mit Digitalministerin Bär aus

Die Corona-Pandemie hat Kinder, Eltern, Lehrer und Schulleiter vor neue Herausforderungen gestellt. Deswegen war es der Staatsministerin und Beauftrage der Bundesregierung für Digitalisierung, Dorothee Bär, in den vergangenen Wochen ein Anliegen, den Austausch mit der Schulfamilie zu suchen und zu prüfen, an welchen Stellen die Bundespolitik hier weiter unterstützen kann.

Ausbildungsmesse des Mittelschulverbundes in Baunach stößt auf großes Interesse

Bereits zum fünften Mal wurde an der Mittelschule Baunach eine Ausbildungsmesse im Rahmen des Schulverbundes oberes Maintal (Baunach, Breitengüßbach, Rattelsdorf, Zapfendorf) durchgeführt. Alle zwei Jahre werden regionale Firmen und Fachschulen dazu eingeladen. Am Samstag, 19.10.2019, präsentierten sich mehr als 30 Aussteller, Fachschulen, Betriebe des Handwerks, der Industrie und des Dienstleistungs-gewerbes aus der Region. Eingeladen waren die Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe. Viele von ihnen wurden auch von ihren Eltern begleitet.

Schüleraktionstag stellt Fragen zu Fairtrade und Nachhaltigkeit

Fairtrade? Was ist das eigentlich? Und woher kommen unsere Lebensmittel oder die vielen Teile, die in unseren Smartphones verbaut sind? Diesen Fragen gingen über 250 Schülerinnen und Schüler bei einem Projekttag der Baunach-Allianz im Bürgerhaus Baunach nach. Sie präsentierten dabei auch eigene Ideen, wie sich ein klein wenig zum Wandel beitragen lässt.

„Reißverschluss“: Eine Win-Win-Win-Situation

Am vergangenen Donnerstag besuchte Landrat Johann Kalb gemeinsam mit der Ehrenamtsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung Gudrun Brendel-Fischer die Mittelschule Baunach. Dort erhielten sie Einblicke in das Projekt „Reißverschluss“, einer Kooperation zwischen dem Bildungsbüro des Landkreises Bamberg und dem Lehrstuhl Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Universität Bamberg.

1.000 Euro für JAM und einen Rap-Song

Ein schönes Weihnachtsgeschenk erhielten zwei unter der Leitung von iSo – Innovative Sozialarbeit stehende Projekte in Baunach, nämlich JAM (Jugendarbeitsmodell) und die Offene Ganztagsschule. IKS – Informations- und Kommunikations Systeme GmbH-Geschäftsführer Thomas Lang übergab am Dienstag, 12. Dezember, einen symbolischen Scheck an Matthias Gensner, Geschäftsführer von iSo. Auch Bürgermeister Ekkehard Hojer bedankte sich für die Spende und das Engagement des Jugendhilfeträgers.

In Baunach gibt’s nun eine Sprach-Kita

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt. Deswegen freue ich mich besonders, dass der Bund insgesamt elf Kindertagesstätten in meinem Wahlkreis über das neue gleichnamige Bundesprogramm fördert“, so Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, Wahlkreis 240, Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land. Bewilligt wurden die Anträge für sieben Einrichtungen im Landkreis Kulmbach, drei im Landkreis Lichtenfels und eine im Landkreis Bamberg. Mit dabei ist Baunach.

Schulweghelfer gesucht!

Auch die Elternbeiratsvorsitzende der Baunacher Schule, Melanie Will, verstärkt nun das Team der ehrenamtlichen Schulweghelfer. Sie hat sich bereit erklärt, einmal in der Woche in Baunach an der Fußgängerampel bei der Feuerwehr Dienst zu leisten. Dies ist aus Sicht der Schulleitung und des Sicherheitsbeauftragten sehr erfreulich, stehen doch immer weniger einheimische Schülerinnen und Schüler als Schülerlotse zur Verfügung.