Was ist den Menschen vor Ort wichtig?

In den vergangenen Wochen war viel von Abschied die Rede. Im Seelsorgebereich Main-Itz gab es große Veränderungen, insbesondere personell. Wie es weitergeht und warum ein Fragebogen eine Richtschnur für die Zukunft liefern könnte, erklärt der leitende Pfarrer Markus Schürrer im Interview.

Mariensingen als Benefizkonzert in der Pfarrkirche Kemmern

Der Kronicher Maala und die Kemmärä Kuckuck gestalten am Freitag, 22. Oktober 2021 um 18.00 Uhr ein Fränkisches Mariensingen in der Pfarrkirche „St. Peter und Paul“ in Kemmern. Veranstalter sind die Pfarrei Kemmern und die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken. Der Erlös dieser Benefizveranstaltung soll für die Flutopfer in Rech im Ahrtal verwendet werden.

Neuwahlen bei der ARGE Fränkische Volksmusik

Im Bauernhofmuseum in Kleinlosnitz begrüßte der erste Vorsitzende Bertram Popp die anwesenden Vertreter der verschiedenen oberfränkischen Regionen zu der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken. Der Jahresbericht, der sich über zwei Jahre erstreckte, war sehr von den, wegen Corona ausgefallenen Veranstaltungen, geprägt.

Massenhaft Anträge, falsche Taktik und eine anstrengende Haushaltsberatung

Rund 40 Prozent höher als im Vorjahr ist das Haushaltsvolumen der Gemeinde Kemmern im Jahr 2021. Grund dafür sind die aktuell großen Investitionen. Aufgrund zahlreicher (Änderungs-)Anträge und Nachfragen zog sich die Haushaltsberatung in die Länge. Und so manches Gemeinderatsmitglied verlor zwischenzeitlich die Lust, sich mit zahlreichen Anträgen einer Fraktion auseinanderzusetzen …