Elina Gradl wird deutsche Meisterin über 5.000 Meter

Bei den deutschen Meisterschaften über 5.000 Meter im nordrhein-westfälischen Wassenberg hat Elina Gradl vom SC Kemmern einen Sahnetag erwischt. Nur zwei Wochen nach dem Titelgewinn bei der Bayerischen Halbmarathonmeisterschaft konnte Elina Gradl ihren bisher größten Erfolg als deutsche Meisterin in der Altersklasse W45 feiern.

Bei Dauerregen lief sie ein taktisches Rennen und heftete sich zunächst an die Fersen der Favoritin Christl Dörschel von der SG Wenden. Nach elf von zwölfeinhalb Runden überholte sie die Führende und gab die Führung bis zum Ziel nicht mehr aus den Händen. Mit 18:36 Minuten sprang auch noch eine neue persönliche Bestzeit heraus.

Elina Gradl mit Trainer Klaus Geuß

Abteilungsleiter und Trainer Klaus Geuß zeigte sich im Anschluss sehr zufrieden mit der Leistung seines Schützlings: „Elina Gradl ist erst seit eineinhalb Jahren im Verein, bei allen Meisterschaften von  der Oberfränkischen, Bayerischen und jetzt bei der deutschen Meisterschaft ging sie als Siegerin von der Strecke. Ihr außergewöhnliches Talent sowie gezieltes Training machen diese Erfolge möglich!“

Anzeige
Musikverein Baunach

Klaus Geuß

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.