Kemmerner Damen trotzen ungewohnter Wärme beim Marathon

An sich bietet der Frankfurt-Marathon mit seinem Termin Ende Oktober die besten Voraussetzungen, um eine Bestzeit über die 42,195 Kilometer zu laufen. Ist es doch mitten im Herbst eher kühl und die Strecke von ihrem Profil her eine der schnellsten in Deutschland. Nun, an der Strecke hat sich nichts geändert. Dafür kletterten am vergangenen Wochenende die Temperaturen an die 20 Grad- Marke heran und drüber und sorgten damit für erschwerte Bedingungen.

Vorfreude auf das Comeback nach zwei Jahren (Zwangs-)Pause !

Das lange Warten hat ein Ende, denn am kommenden Sonntag geht der Kemmerner Kuckuckslauf in seine nunmehr zwölfte Auflage. Nach zwei Jahren Corona – bedingter Pause ist die Vorfreude fast schon mit Händen zu spüren, sowohl bei den Läuferinnen und Läufern, als auch bei den Ausrichtern von der Running-Abteilung des SC Kemmern um Abteilungsleiter Klaus Geuß.

Kemmerner Damen glänzen mit Top-Platzierungen bei den Bayerischen Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende ging der Fränkische-Schweiz-Marathon in seine nunmehr 21. Auflage. Den Höhepunkt bildete neben der Königsdistanz Marathon, der Lauf über die halbe Distanz, über die 21,095 km – hier wurden nämlich die Bayerischen Meisterschaften ausgetragen. Zwei Wochen vor ihrem Heimrennen konnten die Damen vom SC Kemmern einmal mehr glänzen, in Gold, Silber und Bronze; zum Teil mit Doppelerfolgen.