Gerade jetzt wären die Büchereien wichtig

Nicht nur für Kinder sind Büchereien und Bibliotheken ein Sehnsuchtsort. Massen von Lesematerial, Bilderbücher, Filme und Spiele – gerade die Stadt- und Gemeindebüchereien bieten hier mittlerweile so einiges. Für Unverständnis sorgt daher die aktuelle Schließung aufgrund der Corona-Regelungen, die auch kein „Click & Collect“, also das Abholen zuvor bestellter Medien, erlauben. Bleibt das so?

Großteil der Alten- und Pflegeheime in Stadt und Landkreis „erstgeimpft“

„Es ist uns gelungen, binnen zweieinhalb Wochen den Großteil aller Alten- und Pflegeheime in Stadt und Landkreis Bamberg eine erste Impfung gegen das Corona-Virus zu verabreichen“, freuen sich Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Johann Kalb. Sie danken dem Ärzte- und Pflegeteam für diese herausragende Arbeit. Das Impfzentrum Bamberg nimmt damit in Oberfranken eine Spitzenstellung ein.

Streckenausbau: Bahnverkehr beeinträchtigt

Nördlich von Bamberg geht ab 8. Januar der viergleisige Ausbau der Schnellfahrstrecke München–Berlin von Nürnberg bis Ebensfeld mit einer intensiven dreimonatigen Bauphase weiter. Die Strecke wird um zwei zusätzliche Gleise erweitert. Aufgrund der umfangreichen Gleis- und Brückenarbeiten gibt es während der gesamten Bauzeit Umleitungen, längere Fahrzeiten, veränderte Abfahrtszeiten, Haltausfälle und Ersatzhalte im Fern- und Regionalverkehr.

Auch 2021 wird es wieder ein Bamberger Literaturfestival geben

Mit der besonderen Situation, die durch die COVID-19-Pandemie entstanden ist, gingen viele Veranstaltungsabsagen und Verschiebungen einher. Dennoch blicken wir optimistisch in die Zukunft und freuen uns auf das BamLit2021, welches im kommenden Jahr nicht wie gewohnt im Februar, sondern im April und Mai stattfinden wird, teilt der Veranstaltungsservice Bamberg mit.

Neuer Abfallkalender des Landkreises erschienen

Mitte Dezember erhalten alle rund 72.500 Haushalte im Landkreis Bamberg ihren gemeindebezogenen Abfallkalender. Darin sind wie gewohnt die Abfuhrtermine (unter Berücksichtigung der Feiertagsverschiebungen) für das Jahr 2021 sowie viele weitere Informationen rund um das Thema „Abfallwirtschaft im Landkreis Bamberg“ enthalten. Zur besseren Übersicht und Lesbarkeit wurden dabei die Inhalte des sechsseitigen Abfallkalenders klarer strukturiert und das Design überarbeitet.