Nach oben
Anzeige
Wagner Bräu Kemmern


„Es muss ein Mehrwert für die Bürger entstehen“, hatte Projektmanagerin Edith Obrusnik, die für Breitengüßbach die Umsetzung konkreter Maßnahmen aus dem Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) begleitet, bei ihrer Vorstellung im Herbst 2017 angekündigt. Und es passiert auch was in Breitengüßbach – zuletzt etwa eine Pflanzaktion, an der sich auch viele Bürger beteiligten.

Ab Montag, 7. Mai 2018 kann nach intensiven Vorbereitungen auf dem ehemaligen Sprengplatz nördlich von Rattelsdorf die großflächige Kampfmittelräumung starten. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten das Bayerische Staatsministerium des Innern und für Integration (StMI), das Landratsamt Bamberg und die Marktgemeinde Rattelsdorf im Rahmen einer Sitzung der Projektgruppe am Landratsamt Bamberg.

Das Nachhaltigkeit lernen und erleben spannend ist und viel Spaß machen kann, durften verschiedene Schulklassen der Grund- und Mittelschule Baunach, der Ernst-Schmitt-Realschule Ebern und des Friedrich-Rückert-Gymnasiums Ebern bei den Baunacher Nachhaltigkeitstagen „Lebensmittel – lebenswichtig“ erfahren.

Der Landkreis Bamberg ist für 293 Kilometer Kreisstraßen zuständig. Eine Baumaßnahme, die schon seit mehr als zehn Jahren auf dem Plan steht, kann nun endlich beginnen: Die Kreisstraße BA 5 wird im Bestand ausgebaut und grundhaft erneuert. Beim Spatenstich am vergangenen Donnerstag zeigte sich Landrat Johann Kalb zufrieden: „Der Gordische Knoten ist durchschlagen. Nach langjährigen und intensiven Gesprächen ist es mir im Schulterschluss mit den beteiligten Gemeinden gelungen, eine pragmatische und zeitnahe Lösung zu finden.“

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).
Diesmal unteren anderem mit dabei:
25 Jahre Stammtisch Mopser in Zapfendorf, Erfahrungsaustausch Bürgerhaus für Breitengüßbach, Vortrag im Pfarrheim Kemmern: Trotzköpfe und Wutzwerge

750 Besucher: So viele Musikbegeisterte interessierten sich im zurückliegenden Vereinsjahr für die Konzerte des Musikvereins Stadtkapelle Baunach. Bei der Jahreshauptversammlung standen auch wieder Neuwahlen an – das fünfköpfige Vorstandsteam wurde bestätigt und kann den Verein damit weiterhin in die Zukunft führen.

Jeder sollte sich mit dem Älterwerden und wie man dann leben möchte, beschäftigen. Der SPD Ortsverein lädt deshalb herzlich zum Thema „Leben in der Heimat – Wohnen im Alter“ am 03.05.2018 im Sitzungssaal des Bürgerhauses Mainstraße 2 ein. Beginn der Veranstaltung ist 19:00 Uhr. Es sind alle Bevölkerungsschichten angesprochen, denn man kann sich nicht früh genug mit dieser Thematik und Zukunftsplanung beschäftigen.

Annette Grabinger alias Annette von Bamberg präsentiert ihr Kabarettprogramm: „Es gibt ein Leben über 50 – jedenfalls für Frauen“ kommenden Samstag um 20 Uhr im Bürgerhaus in Baunach. Mit diesem fulminanten Feuerwerk der Wortgewalt erstürmt die sympathische Bamberger Kabarettistin deutschlandweit die Kleinkunstbühnen und versprüht ihren fröhlichen Optimismus, ihren scharfzüngigen Spott, gepaart mit ihrer Spontanität.

Die Dienststelle Bayreuth der Autobahndirektion Nordbayern hat in dieser Woche begonnen, die Baustellenverkehrs-Sicherungseinrichtungen für die Vormaßnahme zum Neubau der Brücke der A73 über die Bahn und der Bundesstraße 4 unmittelbar südlich der Anschlussstelle Breitengüßbach-Süd aufzustellen.

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).
Diesmal unteren anderem mit dabei:
Viele Veranstaltungen rund um den 1. Mai, Benefizkonzert in Kirchschletten, Fußball-Jugendturnier in Baunach