Nach oben
Anzeige
Wagner Bräu Kemmern


„Ekkehard“ benannten die Meteorlogen das Hoch, das in diesen Tagen das Frankenland mit Sonne verwöhnt. „Ein gutes Omen“, befand Baunachs Bürgermeister Ekkehard Hojer und hatte damit Recht. Strahlender Sonnenschein begleitete die Einweihung der neuen Fußgängerbrücke über die Baunach in der Baunacher Bahnhofstraße am Samstag und das erste Stadtfest Baunachs am ganzen Wochenende.

Bei Tiefbauarbeiten wurde am Freitagvormittag eine Gasleitung beschädigt. Umgehend waren 30 Einsatzkräfte sowie Mitarbeiter der Stadtwerke Bamberg, die für die Gasversorgung im Stadtgebiet zuständig sind, vor Ort. Neben den beiden Feuerwehren aus Hallstadt und Dörfleins, kamen auch die Freiwillige Feuerwehr Scheßlitz, Rettungskräfte, Polizei und die Führungskräfte des Landkreises zum Marktplatz.

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).
Diesmal unteren anderem mit dabei:
Stadtfest in Baunach, Kirchweih in Zapfendorf, Fischkerwa in Kemmern

Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ fiel am Montag eine wichtige Entscheidung im Rahmen des Landesentscheids. Aus dem Landkreis Bamberg ist Oberleiterbach, ein Gemeindeteil des Marktes Zapfendorf, auf Erfolgskurs. Die Jurymitglieder der Bewertungskommission waren so beeindruckt vom Engagement, von der Attraktivität und vom Zusammenhalt, dass das Dorf die Silbermedaille im Landesentscheid erhielt.

Zur Jahreshauptversammlung des CSU Ortsverbands Kemmern konnte der Erste Vorsitzende Rüdiger Gerst neben den vielen erschienenen Mitgliedern auch den Landtagskandidaten Holger Dremel begrüßen. Zum Totengedenken an die verstorbenen Mitglieder Robert Dorsch, Alois Eichhorn und den Ehrenvorsitzenden Franz Endres erhoben sich die Anwesenden von den Plätzen. In seinem Rechenschaftsbericht konnte Rüdiger Gerst auf zahlreiche Veranstaltungen 2017/18 zurückblicken.

Wie bereits in den letzten Mitteilungsblättern beschrieben, arbeitet die Gemeinde Breitengüßbach weiterhin an der Erstellung einer Broschüre für vorhandene gesundheitsfördernde Angebote in der Gemeinde Breitengüßbach. Dazu findet nun ein Treffen im Bürgerhaus statt.

In diesem Jahr wurde das Ebinger Seefest nicht gerade vom besten Wetter begleitet. Den Spaß am Sautrogrennen ließen sich zwölf Teams aber trotzdem nicht neben, ganz nach dem Motto: Bei schönem Wetter kann das ja jeder … Den Sieg holten sich zwei alte Bekannte, das Teilnehmerfeld rekrutierte sich sogar aus dem Spessart.

Zum Sommeranfang gibt es leider eine weniger erfreuliche Nachricht aus dem Flussparadies Franken: der Mainpegel bei Kemmern ist unter die kritische Marke von 2,20 Meter gesunken. Damit ist der Obermain von Hausen bis Hallstadt für Kanufahrer gesperrt. Gleiches gilt für den Obermain bis Michelau i. OFr., für den seit letztem Jahr ebenfalls ein Mindestpegel von 1,65 Meter am Pegel Schwürbitz gilt.

Die Entwurfspläne für die Sanierung und Gestaltung der Straßen Erlein und Klingenstraße hatte Architektin Laura Kraus vom Büro Kaiser + Juritza in der Breitengüßbacher Gemeinderatssitzung vom 19. Juni 2018 dabei. Einige Details sind noch zu klären. In Zückshut wird es bald eine komplett neue Straße geben – „Im Gründel“. Und auch die Muna war Thema.

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).
Diesmal unteren anderem mit dabei:
Verschiedene Veranstaltungen rund um das Thema Johannisfeuer, Kirchweih in Kirchschletten, Pfarrfest in Kemmern