Nach oben
Anzeige
Wagner Bräu Kemmern


Seit 1996 fehlt dem Hallstadter Stadtrat ein grüner Anstrich. Die kommende Kommunalwahl verspricht aber spannend zu werden. Denn endlich hat sich wieder ein junges und hoch motiviertes Team um den Altvorderen Thomas Haderlein und Joachim Sator, Mitglied des Kreisvorstand der Grünen Bamberg-Land, zusammengefunden.

Die Automobilkrise hat auch Auswirkungen auf den Landkreis Bamberg. Hallstadt ist besonders von der angekündigten Michelin-Werkschließung betroffen. Daher reiste Bürgermeister Thomas Söder – zusammen mit Staatssekretär Thomas Silberhorn, Landrat Johann Kalb, Oberbürgermeister Andreas Starke, Hirschaids Bürgermeister Klaus Homann, den Wirtschaftsförderern Inge Werb und Dr. Stefan Goller sowie den Betriebsratsvorsitzenden Mario Gutmann (Bosch), Josef Morgenroth (Michelin) und Andreas Sänger (Schaeffler) – zu einem Gespräch mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier nach Berlin.

Am 8. Januar 2020 fand im Vereinsheim des Tennisclubs die Nominierungsveranstaltung des CSU-Ortsverbandes Reckendorf statt. Ein besonderes Highlight war die Anwesenheit des Landtagsabgeordneten Holger Dremel (CSU), welcher die Funktion als Wahlleiter inne hatte. Gemeinderat Gerhard Pförtsch wurde von seinem Kollegen Ludwig Blum als Bürgermeisterkandidat vorgeschlagen. Die Abstimmung für Gerhard Pförtsch fiel einstimmig aus.

Eine deutliche Niederlage mussten die stark ersatzgeschwächten Baunach Young Pikes bei den Gießen 46ers Rackelos in der BARMER 2. Basketball Bundesliga einstecken. Vor 369 Zuschauern unterlagen sie mit 96:62 und rutschten damit auf den fünften Platz in der Tabelle zurück. Beim Tabellenführer in Ansbach setzte es für den TSV Tröster Breitengüßbach am vergangenen Samstagabend nach einem sehr hochklassigen Spiel eine knappe 92:86-Auswärtsniederlage.

Musikverein Breitengüßbach lud Ende Oktober zu einem Gemeinschaftskonzert mit dem Blasorchester Ebern ein und umrahmte musikalisch mit einem Adventskonzert den Breitengüßbacher Weihnachtsmarkt.

Mit einer vorgezogenen natur- beziehungsweise forstwirtschaftlichen Ausgleichsmaßnahme startet die Maßnahme zur Ertüchtigung des Hochwasserschutzes in Hallstadt und Dörfleins. „Ein für Hallstadt und Dörfleins sehr wichtiges Vorhaben, das nach langer Zeit der Planung und Vorbereitung jetzt startet“, erklärt Bürgermeister Thomas Söder.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Soldaten- und Kameradschaftsvereins Kirchschletten, Oberoberndorf, Reuthlos und Peusenhof fand am 5. Januar 2020 um 18 Uhr im Vereinslokal Geuß in Kirchschletten statt. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorstand Siegfried Bauer aus Kirchschletten wurde den Verstorbenen des Vereins, in diesem Jahr besonders dem Ehrenmitglied Heinrich Hennemann aus Gaustadt, mit einer Schweigeminute gedacht.

Unabhängige Bürgerblock Kemmern (UBB) hatte zu seiner Nominierungsversammlung für die Gemeinderatswahl 2020 in den Landgasthof Leicht eingeladen. Der Vorsitzende Günter Schwank konnte Kandidatinnen und Kandidaten sowie Freunde und Unterstützer, begrüßen. Er bedankte sich bei allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Bereitschaft, auf der Liste des UBB wieder oder erstmals zu kandidieren.

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).
Diesmal unter anderem mit dabei: Don Kosaken in der Abtei Maria Frieden (Kirchschletten), Mäc Härder im Kulturboden Hallstadt, KNUT in Dörfleins

Bereits am Donnerstag, 5. Dezember 2019, fand in der Kegelbahn der Laimbachtalhalle in Gerach die Nominierungsveranstaltung für die Kommunalwahlen 2020 der „Unabhängigen Wählergemeinschaft Gerach und Mauschendorf“ (UWG) statt. Nach einer Begrüßung durch das langjährige Mitglied und aktuellen Gemeinderat Ralf Gröger wurde die Liste der Gemeinderatskandidaten und der Ersatzkandidaten durch die Anwesenden einstimmig verabschiedet.