Fränkische Weihnacht der VHS in Kemmern

Auch in diesem Jahr findet wieder die Fränkische Weihnacht mit der VHS Bamberg Land und der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken statt. Hierzu lädt sie die Pfarrgemeinde am Mittwoch, 20.12.2023 um 18.00 Uhr in die Pfarrkirche „St. Peter und Paul“ in Kemmern recht herzlich ein.

Die Weihnachtsgeschichte „A Engel hot die Botschoft gäbroch“ von Hans-Dieter Ruß wird untermalt von der Frauenschola Kemmern unter der Führung von Sigrid Burkard, der Volksmusikgruppe „Kemmärä Kuckuck“ mit Hans-Dieter Ruß und Musikstücken auf der neuen Orgel gespielt von Uwe Altenbach.

Besinnlich spiegeln die fränkischen Lieder und Musikstücke die Weihnachtsgeschichte von der Verkündigung, über Herbergssuche, der Krippenszene, bis zu den Drei Königen wider. Mehrstimme Lieder der Frauenschola werden gekonnt vorgetragen und geben der Fränkischen Weihnacht durch die hellen Stimmen einen festlichen Rahmen. So werden Stücke, wie „Advent, Advent es naht die Zeit“ und „Ein Stern am Himmel“ zu hören sein.

Anzeige
MKB Kemmern

Sie bilden den idealen Kontrast zu den Liedern und Musikstücken der Volksmusikgruppe Kemmärä Kuckuck, die fränkische Stücke wie „A himmlischa Weis“ oder „Wenn es Christkindla kummt“ vorgetragen. Uwe Altenbach spielt auf der Orgel konzertante Musik und begleitet die Lieder zum Mitsingen wie „Leise rieselt der Schnee“ und „Süßer die Glocken“.

Hans-Dieter Ruß. Titelfoto: Johannes Michel (Archiv)

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.