Polizeibericht 25. Februar 2016

Veröffentlicht am 25. Februar 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Beim Abbiegen nicht aufgepasst

BREITENGÜSSBACH. Glücklicherweise unverletzt blieben alle Personen bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, kurz nach 07.00 Uhr, auf der B 4 ereignete. Eine 40-Jährige wollte mit ihrem Seat/Altea, in dem sich auch ihre beiden Kleinkinder befanden, auf die A 73, in Richtung Bamberg abbiegen. Sie übersah jedoch einen entgegenkommenden VW/Bora und beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 6.500 Euro.

Geparkten Ford/Transit gerammt

BREITENGÜSSBACH. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam eine 43-jährige Mercedesfahrerin am Mittwochmorgen in der Lichtenfelser Straße von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten Ford/Transit. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch bei der Verursacherin festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,44 Promille. Eine Blutentnahme im Klinikum folgte. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Endstation Ampelmast

BREITENGÜSSACH. Gegen die Ampelanlage an der Kreuzung Lichtenfelser Str./Bamberger Str. stieß am Mittwoch, kurz vor Mitternacht, aufgrund seiner Alkoholisierung, ein 34-jähriger Opelfahrer. Durch den Aufprall lockerte sich außerdem die Ampelaufhängung, die über der Fahrbahn angebracht ist. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab 1,26 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden an der Ampelanlage wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Parkplatzrempler hinterlässt hohen Schaden

HALLSTADT. Gegen das Heck eines auf dem REAL-Parkplatz abgestellten schwarzen Ford/Fiesta stieß ein Unbekannter am Dienstag, zwischen 17.00 und 18.30 Uhr. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden von ungefähr 3.500 Euro zu kümmern, setzte der Unfallflüchtige seine Fahrt fort. Hinweise zu dem Verursacher erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Fahrfehler verursacht Kettenreaktion

A 70/OBERHAID. Mittwochnachmittag verließen drei Fahrzeug-Führer an der Anschlussstelle Viereth die A 70. Ein 43-jähriger VW-Fahrer machte aufgrund der ungewohnten Bedienung eines Fahrzeuges mit Automatikgetriebe eine Vollbremsung. Eine nachfolgende 44-jährige Daimler-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den VW auf. Daraufhin fuhr eine weitere 45-jährige BMW-Fahrerin noch leicht auf den Daimler auf. Beim Unfall wurde die 44-Jährige leicht verletzt. Der Daimler war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand Schaden in Höhe von ca. 23.000 Euro.

VW/Golf total verkratzt

HARTLANDEN. Die komplette Fahrerseite sowie die Beifahrertür eines in der Seeleite geparkten blauen VW-Golf verkratzte, vermutlich mit einem spitzen Gegenstand, ein Unbekannter in der Nacht zum Mittwoch. Die Reparaturkosten belaufen sich auf ca. 3.000 Euro. Wem sind verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Anhänger wechselt den Besitzer

AMLINGSTADT. Einen blau/roten Anhänger, Dreiseitenkipper mit amtl. Kennzeichen BA-TN747, der auf einer Wiese in der Flurnummer 267 abgestellt war, entwendeten Unbekannte in der zurückliegenden Woche. Der Anhänger hatte einen Zeitwert von ca. 1.600 Euro. Wer hat den Abtransport beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".