Lange Bauzeit, viele Mängel, wenig Nutzen

27. Juli 1994, 18. Dezember 1996, 30. Juli 1997, 1. April 1998. Bereits an diesen Tagen in den 1990er Jahren beschäftigte sich der Stadtrat in Hallstadt mit den Themen Bahnausbau und Hafen-Nordgleis. „Die damaligen Einwendungen der Stadt wurden aber in den heutigen Planungen nicht berücksichtigt“, erklärte Bürgermeister Thomas Söder in der jüngsten Stadtratssitzung. Also auf ein Neues …

Bürgermeister und Stadträte rufen zu Einwendungen auf

Noch bis zum 31. März läuft die Auslegung der Planunterlagen für den Bahnausbau, der auch Hallstadt betrifft, am 14. April endet die Einwendungsfrist. Bis dahin haben auch Hallstadter die Möglichkeit, eine Stellungnahme abzugeben. Und dazu fordert die Stadt auch auf, insbesondere das Hafen-Nordgleis kommt im Stadtrat aus gleich mehreren Gründen nicht gut weg.

Bürgerinitiative: Jetzt handeln in Sachen Bahnausbau!

Die Bürgerinitiative (BI) „Das bessere Bahnkonzept“ konnte in der Gaststätte „Jüngling“ in Zapfendorf zahlreiche Mitglieder und Gäste zu einer Versammlung begrüßen. Im jetzt begonnenen Planfeststellungsverfahren (16. September bis 30. Oktober 2013), im Abschnitt 23/24 von Hallstadt-Nord bis Zapfendorf, gelte das Motto: „Nur wer jetzt handelt, wird nachher behandelt“, so der Vorsitzende Stefan Kabitz.