Nach oben

Johannes Michel

Diplom-Germanist Johannes Michel gründete Nachrichten am Ort im Oktober 2011. Er betreut dabei die Seite sowohl redaktionell als auch technisch. Neben seiner Tätigkeit im lokalen Bereich ist er besonders im Technik-Journalismus zu Hause und schreibt Kaufberatungen und Tests zu Handys, Smartphones und Tablet-Computern. Außerdem ist er für die Pfarrbriefe der katholischen Kirchengemeinden in Zapfendorf und Stegaurach verantwortlich. Johannes Michel ist verheiratet und wohnt in Zapfendorf.

26. März 2019

Fünf Kilometer ist sie lang. Gebaut wird zwischen der Autobahnbrücke der A70 bei Hallstadt und Breitengüßbach-Süd – der Abschnitt...
Weiterlesen »

22. März 2019

Aus der Ebinger Straße, also der Verbindung zwischen Rattelsdorf und Ebing, wird mehr und mehr eine Geschäftsstraße. Einen Supermarkt...
Weiterlesen »

19. März 2019

Über eine Neuregelung der Aufwandsentschädigungen für die Geräte- und Jugendwarte der Feuerwehren hatte der Gemeinderat Zapfendorf am...
Weiterlesen »

14. März 2019

357 Fragebögen kamen zurück, 77 Bürgerinnen und Bürger nahmen zusätzlich online teil. „Im Vergleich mit anderen Kommunen ist das...
Weiterlesen »

13. März 2019

Das staatliche Bauamt Bamberg informierte, dass die Arbeiten für die Erneuerung der B4 zwischen Breitengüßbach und Rattelsdorf ab dem...
Weiterlesen »

11. März 2019

Hallstadt kann auch Wetterglück. Im Gegensatz zum Rosenmontag, als der Faschingsumzug ausfallen musste, war am vergangenen Freitagnachmittag...
Weiterlesen »

7. März 2019

Im Mittelpunkt des Politischen Aschermittwochs in Rattelsdorf stand in diesem Jahr Europa. „Natürlich gibt es viel Negatives in der EU....
Weiterlesen »

7. März 2019

In der jüngsten Gemeinderatssitzung in Kemmern informierte Bürgermeister Rüdiger Gerst über die aktuellen Arbeiten an der Bahnstrecke...
Weiterlesen »

6. März 2019

Viele Jahre lang war Schwester Lumen in der Abtei Maria Frieden in Kirchschletten für die Landwirtschaft zuständig. Mit Begeisterung erzählt...
Weiterlesen »

5. März 2019

Erneut waren über 30 Wagen und Fußgruppen beim Faschingsumzug in Unteroberndorf mit dabei. Vom regnerischen Wetter ließ sich niemand...
Weiterlesen »