Ehrungen und ein gut besuchter Vortrag aus der Reihe „Gesunde Kommune“

Veröffentlicht am 25. April 2019 von Redaktion

Der VdK-Ortsverband Breitengüßbach lud kürzlich zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Ortsverbandsvorsitzender Christoph J.G. Hetzel eröffnete die Versammlung und begrüßte alle Mitglieder und Gäste, unter anderem das Mitglied des Kreisvorstandes Bamberg und gleichzeitig Vertreterin der Frauen im Kreisverband, Christa Filpe.

Nach der Totenehrung der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder des Ortsverbandes, den Berichten des amtierenden Ortsvorstandes und der Kassenverwalterin sowie der Entlastung der Vorstandschaft wurden insgesamt 26 Ehrungen vorgenommen. Für sein herausragendes, langjähriges Engagement als Vorsitzender des Ortsverbandes wurde Günter Dütsch mit der Auszeichnung des Ehrenvorsitzenden versehen. Frau Filpe als Vertreterin des Kreisvorstandes zählte die vielen Verdienste des Geehrten auf und überreichte ihm eine Ehrenurkunde.

Eine ganz besondere Ehrung wurde Frau Ursula Nüßlein zuteil, die seit über 40 Jahren dem Ortsverband die Treue hält. Für 30 Jahre wurden zwei, für 25 Jahre zwölf und für zehn Jahre Mitgliedschaft im VdK-Ortsverband insgesamt acht weitere Mitglieder ausgezeichnet. Die beiden Mitarbeiterinnen im Vorstand des Ortsverbandes, Ingrid Dütsch und Angelika Kwiotek wurden für fünf Jahre Engagement im Ehrenamt geehrt.


Ortsverbandsvorsitzender Hetzel bedankte sich bei allen Geehrten abschließend mit einem Zitat des Alt-Bundeskanzler Adenauer: „Ehrungen, das ist, wenn die Gerechtigkeit ihren guten Tag hat.“

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung referierten Dr. med. Jens Flottemesch, Orthopäde in Bamberg, und Thorsten Heyd, Betriebsleiter des Zentrums für Sport, Therapie und Rehabilitation S. Heyd in Bischberg, über neuartige Operations- und Nachbehandlungsansätze bei komplizierten Gelenkersatzoperationen. Den Vorträgen, die im Rahmen des Projektes „Gesunde Kommune Breitengüßbach“ angeboten wurden, lauschten im vollbesetzten Saal nicht nur die anwesenden Mitglieder des Ortsverbandes, sondern auch zahlreich interessierte Gäste.

Christoph J. G. Hetzel

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".