Polizeibericht 12./13. Dezember 2015

Veröffentlicht am 13. Dezember 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


BAUNACH. Am Samstagabend um 19.45 Uhr verlor eine 54-jährige Autofahrerin im Galgenweg die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen eine Hausmauer. Der Aufprall war derart heftig, dass am Auto Totalschaden (14000 €) entstand, der Schaden an der Mauer wird auf etwa 1000 € geschätzt. Bei dem Unfall dürfte wohl Alkohol eine Rolle gespielt haben, denn ein Alkotest ergab einen Wert von 2,16 Promille. Die Folge waren eine Blutentnahme, sowie die Sicherstellung des Führerscheines. Die Frau blieb bei dem Unfall unverletzt.

LAUTER. Am Samstag um 14.15 Uhr wurde auf einem Feldweg bei Appendorf, ein Hund angefahren. Der Autofahrer blieb kurz stehen und fuhr nach einem kurzen Wortwechsel mit der Hundehalterin, die dort mit dem Tier Gassi war, weiter. Die Verletzungen machten einen Besuch beim Tierarzt erforderlich. Die Ermittlungen nach dem Autofahrer dauern an.

3.000 Euro Blechschaden

GODELHOF. Blechschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen. Beim Vorbeifahren an einem wartenden Schulbus übersah eine 48-jährige Autofahrerin einen Pkw, der ebenfalls ausscherte, um am Bus vorbeizufahren. Beim Zusammenstoß blieben beide Fahrzeugführer glücklicherweise unverletzt.

Teurer Diskobesuch

HALLSTADT.  Teuer zu stehen kommt einer Studentin der Besuch einer Diskothek in der Michelinstraße. Am Freitagmorgen, zwischen 3 und 4.30 Uhr, entwendete ein Unbekannter aus der Handtasche der 22-Jährigen ihr goldfarbenes Handy, IPhone, Bargeld, persönliche Ausweispapiere sowie Schminkutensilien im Gesamtwert von ca. 450 Euro. Wer hat den Diebstahl beobachtet? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Windschutzscheibe mit Kratzer

HALLSTADT. Eine böse Überraschung erlebte ein Fahrzeugbesitzer, als er am Freitagmittag mit seinem in der Landsknechtstraße geparkten Pkw, Opel, wegfahren wollte. Zwischen 6.30 und 12 Uhr verkratzte ein Unbekannter die Windschutzscheibe des Autos und richtete dabei einen Schaden von ca. 500 Euro an.

Mit Schlüssel VW Touran verkratzt

HIRSCHAID. Schaden von ca. 1.200 Euro hinterließ ein Unbekannter am Freitagvormittag, zwischen 11.15 und 11.40 Uhr, an einem in der Industriestraße auf dem EDEKA-Parkplatz abgestellten schwarzen VW Touran. Vermutlich mit einem Schlüssel wurde die rechte Fahrzeugseite verkratzt. Wer hat verdächtige Personen an den Fahrzeugen beobachtet und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise geben?

Betrunkener Ladendieb

SCHESSLITZ. In einem Einkaufsmarkt in der Bamberger Straße steckte am Freitagmittag ein 45-jähriger rumänischer Mann Modeschmuck sowie eine Herrenstrickjacke ein und flüchtete vor dem aufmerksam gewordenen Verkaufspersonal, ohne die Waren zu bezahlen. Kurze Zeit später kehrte der alkoholisierte Ladendieb zurück und konnte von der inzwischen eingetroffenen Polizeistreife festgenommen und zur Dienststelle gebracht werden. Das Diebesgut im Wert von 20 Euro hatte der Mann bei sich. Er wurde in der Haftzelle ausgenüchtert.

Auf Werkzeug abgesehen

DEBERSDORF. Offensichtlich gezielt auf Werkzeug hatten es Diebe abgesehen. Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagvormittag entwendeten die Unbekannten aus einer unversperrten Garage verschiedene Werkzeuge. Anschließend drangen sie noch in die danebenliegende Scheune ein und pumpten aus einem Ölfass ca. 20 Liter Dieselkraftstoff ab. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise geben?

16-Jährige stürzt betrunken mit Mofa

BISCHBERG. Am Freitagabend kam es gegen 22.15 Uhr auf der Staatsstraße 2262 bei Bischberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 16-Jährige leicht verletzt wurde. Die junge Frau stürzte mit ihrem Mofa alleinbeteiligt und zog sich dabei leichte Verletzungen im Gesicht zu. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die 16-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Da ein Alkoholtest einen Wert von über einem Promille ergab, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. An dem Mofa entstand nur leichter Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Unfallflucht auf Parkplatz von Gaststätte

MEMMELSDORF. Während am Donnerstagabend zwischen 18.30 Uhr und 22.00 Uhr ein schwarzer Opel Corsa auf dem Parkplatz der Gaststätte Drei Kronen in der Hauptstraße in Memmelsdorf parkte, beschädigte ein unbekannter Fahrer mit seinem Pkw den geparkten Opel, so dass Blechschaden an der linken Fahrzeugseite entstand. Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310 entgegen.

Unfallflucht im Begegnungsverkehr

BURGEBRACH. Am Freitagabend kam es gegen 19.15 Uhr auf der Staatsstraße 2263 zwischen Steppach und Unterneuses bei Tempelsgreuth zu einem Unfall im Begegnungsverkehr. Dabei wurde der Außenspiegel eines roten Honda Civic durch einen entgegenkommenden Pkw beschädigt. Dieser Pkw fuhr weiter, ohne anzuhalten. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

GUNDELSHEIM. An der Autobahnbrücke bei Gundelsheim wurde am Sonntag, früh gegen 02.00 Uhr, ein 32-Jähriger angetroffen, der gerade dabei war ein Graffiti aufzusprühen. Er muss sich nun wegen der begangenen Sachbeschädigung verantworten.

MEMMELSDORF. Ein beschädigtes Verkehrszeichen in der Hauptstraße fiel am Samstag einer Streife auf. Vom Täter, der einen Schaden von rund 200 € verursachte, fehlte zunächst jede Spur. Er konnte aber wenig später unweit vom Tatort angetroffen werden. Der junge Mann (15) hatte das Straßenschild aus der Halterung gerissen.

SCHEßLITZ  Im Zeitraum vom 09.bis 11.12. wurde aus der Asylunterkunft, Oberend, das versperrte Fahrrad einer Bewohnerin gestohlen. Der Wert des Damenrades, Marke City Star, silber, hat einen Wert von ca. 120 €. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Land.

BUTTENHEIM. Zwei Leichtverletzte und 8000 € Sachschaden, das ist die Bilanz bei eines Unfalls am  Freitagnachmittag um 16.20 Uhr bei Buttenheim. Dort missachtete eine 38-jährige Autofahrerin beim Einfahren in die Staatsstraße vom REWE-Markt kommend die Vorfahrt und stieß im Kreuzungsbereich mit dem Fahrzeug einer 67-Jährigen zusammen.

STEINFELD. Einen Schaden in Höhe von etwa 2000 € hinterließ ein bislang unbekannter Autofahrer, der einen in der Hauptstraße einen gegenüber der Bäckerei geparkten Pkw anfuhr. Es entstand dabei ein erheblicher Frontschaden. Als Verursacher kommt ein gelbes Fahrzeug, „caddy-artig“ in Frage. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

GUNZENDORF Drei mal war die Polizei in den frühen Morgenstunden am Samstag in Gunzendorf, in der Jurastraße bei der dortigen Disco. Der Anlass waren jeweils tätliche Auseinandersetzungen. Im ersten Fall um 03.30 Uhr, schlug ein 23-Jähriger zu und verpasste seinem gleichaltrigen Gegenüber einen Faustschlag ins Gesicht. Der hat nun ein blaues Auge. Die Kontrahenten waren beide alkoholisiert, beim Täter ergab der Alkotest 1,18 Promille, der Verletzte brachte es auf 1,4 Promille. Etwa eine Stunde später kam es zu einer weiteren Auseinandersetzung zwischen einem 19- und einem 17-Jährigen. Der ältere der beiden versetzte seinem Gegenüber einen Kopfstoß, der wurde dabei leicht verletzt. Auch hier war Alkohol im Spiel, der Test beim Täter ergab 1,68 Promille. Zur gleichen Zeit gerieten zwei junge Männer, ebenfalls 19 und 17 aneinander. Hierbei ging es schon sehr heftig zu, denn der jüngere der beiden bekam eine zerbrochene Flasche ins Gesicht. Zur Behandlung der Schnittwunden wurde er nach Erlangen in die Uniklinik gebracht. Der alkoholisierte Täter (1,12 Promille) war kaum zu beruhigen und äußerst aufgebracht, weshalb er in Gewahrsam genommen wurde. Des Weiteren wurde eine Blutentnahme durch den verständigten Staatsanwalt angeordnet.

SCHLÜSSELFELD. In der Schulstraße kam es am Samstag um 19.00 Uhr, zu einem handfesten Streit zwischen einem Mann und einer Frau. Dabei wurde er (29) durch einen Tritt ans Schienbein leicht verletzt, sie (31) trug ebenfalls leichte Verletzungen davon, als sie ins Gesicht geschlagen und zu Boden gestoßen wurde.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".