Polizeibericht 2. Dezember 2015

Veröffentlicht am 2. Dezember 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Gegen Pfosten von Gartenzaun gefahren

ZAPFENDORF. Vermutlich ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer stieß in der Zeit von Montag, 22 Uhr, bis Dienstag, 10.45 Uhr, gegen den Pfosten vor einem Anwesen in der Reutloser Straße. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Rucksack samt Inhalt entwendet

HALLSTADT. Einen blauen Rucksack der Marke Puma entwendeten unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 18.40 und 20 Uhr. Dieser war abgestellt im Geräteraum der Bettelsee-Turnhalle in der Max-Brose-Straße. Im Rucksack befanden sich ein schwarzes i-Phone der Marke Apple sowie mehrere Eintrittskarten für eine Veranstaltung. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 800 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rucksackes bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Gartenhäuser aufgebrochen

HALLSTADT. In der Zeit von Montag bis Dienstag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu drei Gartenhäusern in der Kleingartenanlage „Roppach“. Die Eindringlinge durchwühlten in den Häusern erfolglos sämtliche Schränke. Die Täter hinterließen einen Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 600 Euro.  Wem sind verdächtige Personen aufgefallen und wer kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Vorfahrt missachtet

SASSANFAHRT.  An der Kreuzung BA 3/BA 25 missachtete Dienstagfrüh ein 54-jähriger Audi-Fahrer die Vorfahrt eines 57-jährigen Nissan-Fahrers. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 30.000 Euro. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten abgeschleppt werden. Der 57-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Bamberg eingeliefert.

Auto-Fahrer unter Alkoholeinfluss

BAMBERG. In eine Verkehrskontrolle geriet am Mittwoch, gegen 1.10 Uhr, in der Pödeldorfer Straße ein 40-jähriger VW-Fahrer. Ein durchgeführter Alcotest ergab 0,80 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, sowie die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Er hat ein Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot zu erwarten.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".