Polizeibericht 13. April 2016

Nach Überholmanöver Unfall verursacht

RATTELSDORF. Die Bundesstraße 4 befuhr am Dienstag, gegen 17.10 Uhr, ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer in Fahrtrichtung Breitengüßbach und überholte einen vor ihm fahrenden roten Pkw. Ein auf der Gegenfahrbahn entgegenkommender 17-jähriger BMW-Fahrer mit Begleitperson musste aufgrund des knappen Überholmanövers stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Ein hinter dem BMW-Fahrer befindlicher 67-jähriger Lkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den BMW auf. Ohne sich um die verunfallten Fahrzeuge sowie den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro zu kümmern, fuhren die Pkw-Fahrer weiter. Bei dem Überholenden handelt es sich um einen silberfarbenen Pkw. Die Fahrer des silberfarbenen sowie des roten Pkw werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Hecke in Brand geraten

HILKERSDORF. Beim Verbrennen von Altholz in einem Gartengrundstück am Dienstagnachmittag verursachte ein Windstoß das Übergreifen des Feuers auf eine kleine Hecke. Das Feuer breitete sich dann noch auf gelagertes Holz aus. Die freiwilligen Feuerwehren Mürsbach und Rattelsdorf konnten den Brand ohne größeren Schaden löschen.

Fahrrad beschädigt

HIRSCHAID. In der Zeit von Montagfrüh bis Dienstagfrüh durchschnitten unbekannte Täter an einem auf dem MÖMAX-Parkplatz abgestellten rot/schwarzen Fahrrad der Marke Scott die Brems-und Schaltungskabel. Des weiteren entwendeten die Täter diverse Fahrradteile wie Bremsen und Schrauben im Wert von etwa 50 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 50 Euro. Wem sind verdächtige Personen auf dem Parkplatz aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Vorfahrtsberechtigten übersehen

GEISFELD. Beim Abbiegen von der Litzendorfer Straße nach links in die Magdalenenstraße übersah am Dienstagmittag ein 49-jähriger Renault-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten 28-jährigen Lkw-Fahrer. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.