Polizeibericht 12. April 2016

Veröffentlicht am 12. April 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Verkaufsanhänger in Brand geraten

HALLSTADT. Aufgrund eines technischen Defekts geriet am Dienstag, gegen 1 Uhr, ein in der Fischergasse abgestellter Verkaufsanhänger in Brand. Ein in unmittelbarer Nähe geparkter Pkw Renault wurde durch die Hitze ebenfalls beschädigt. Die freiwillige Feuerwehr Hallstadt war vor Ort und konnte den Brand löschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Brand Eiswagen Hallstadt 2016 (1)
In Hallstadt brannte in der Nacht der Eiswagen in der Nähe des Marktplatzes.

Brand Eiswagen Hallstadt 2016 (2)
Schaden: Rund 20.000 Euro.
Vielen Dank an Alex List für die beiden Fotos.

Fahrrad entwendet

HALLSTADT. Ein mit Schloss gesichertes Damenrad in der Emil-Kemmer-Straße entwendeten Unbekannte am Samstag, zwischen 7.20 und 16.15 Uhr. Das schwarze Rad der Marke Winora im Wert von 300 Euro hat am hinteren Schutzblech einen Aufkleber der Fa. Anton Guck. Wer kann Angaben über den Verbleib des Fahrrades bzw. zum Dieb machen? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Radfahrer nach Sturz leicht verletzt

KÖTTMANNSDORF. Aufgrund eines Fahrfehlers stürzte am Montagabend in der Köttmannsdorfer Hauptstraße ein 13-jähriger Radfahrer als er bergab fuhr. Dabei zog sich der Schüler leichte Verletzungen zu und musste mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Bamberg verbracht werden.

Überholt trotz Gegenverkehr

FRENSDORF. Eine 20-jährige VW-Fahrerin befuhr am Montag, gegen 14.10 Uhr, die Bundesstraße 22 von Birkach in Richtung Debring. Ein nachfolgender BMW-Fahrer wollte die VW-Fahrerin und einen davor befindlichen Lkw überholen. Aufgrund Gegenverkehrs musste der BMW-Fahrer den Überholvorgang abbrechen und nach rechts vor den VW einscheren. Die VW-Fahrerin musste deshalb nach rechts in den Graben ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Ohne sich um die leicht verletzte 20-Jährige zu kümmern, setzte der schwarze BMW seine Fahrt fort. Zeugen der Unfallflucht bzw. der zu überholende Lkw-Fahrer werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Pkw ausgebrannt

EICHENHÜLL. Die Staatsstraße 2191 befuhr am Montag ein 31-Jähriger mit seinem Pkw VW von Hollfeld in Richtung Eichenhüll. Nachdem er einen Schlag im Motorraum vernahm, kam es anschließend zu einer Flammenbildung. Der Fahrer konnte anhalten und noch rechtzeitig aus seinem Fahrzeug aussteigen. Die freiwilligen Feuerwehren Stadelhofen, Königsfeld und Eichenhüll waren vor Ort und konnten den Brand löschen. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".