Polizeibericht 13. Dezember 2016

Veröffentlicht am 13. Dezember 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Brücke mit Graffiti besprüht

BREITENGÜßBACH/KEMMERN. In der Zeit von Donnerstagabend bis Montagfrüh besprühten unbekannte Täter die Brücke an der Staatsstraße 2244 zwischen Breitengüßbach und Kemmern. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Wem sind zur besagten Zeit verdächtige Personen im Bereich der Brücke aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

HALLSTADT. Im Kurvenbereich der Valentinstraße kam es am Montagmittag zu einem Verkehrsunfall mit 2.500 Euro Fremdsachschaden. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah ein 74-Jähriger mit seinem Elektro-Rollstuhl einen entgegenkommenden 66-jährigen Mercedes-Fahrer. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Auffahrunfall

BAUNACH. Auf einen verkehrsbedingt anhaltenden Pkw VW-Passat eines 32-Jährigen fuhr am Montagabend in der Eberner Straße ein 20-jähriger VW-Golf-Fahrer auf. Durch den Anstoß entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden. Die Beifahrerin im VW-Passat zog sich leichte Verletzungen zu.

Gartenzaun beschädigt

HIRSCHAID. Einen Gartenzaun vor einem Anwesen in der Amlingstadter Straße beschädigten unbekannte Täter am Montag, zwischen 19 und 19.50 Uhr. Eine Zeugin konnte drei Jugendliche beobachten, wie diese am Gartenzaun rüttelten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.  Bei den Jugendlichen handelt es sich um ca. 14 – 15 Jahre alte Personen, mit Wollmützen und Daunenjacken bekleidet. Wer kann weitere Hinweise auf die Personen machen? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Geparkten Pkw beschädigt

STEGAURACH. Den vorderen linken Kotflügel, die Fahrertüre und den linken Seitenspiegel eines in der Mühlendorfer Straße abgestellten grauen Pkw VW-Passat beschädigte am Montag, zwischen 14.45 und 14.50 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer. Obwohl Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstanden war, fuhr der Unfallverursacher weiter. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugen werden geben, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".