Polizeibericht 15. Oktober 2014

Veröffentlicht am 15. Oktober 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Tür von Schutzhäuschen aufgebrochen

UNTERLEITERBACH.  Die Tür zu einem Wetterschutzhäuschen an der Staatsstraße 2197 brachen unbekannte Täter auf und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Rechte Fahrzeugseite verkratzt

HALLSTADT. Die rechte Fahrzeugseite eines in der Lempdeser Straße geparkten blauen Pkw Opel/Corsa verkratzten unbekannte Täter in der Zeit von Samstagmittag bis Sonntagmittag. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro. Wer hat am Fahrzeug verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Gegen Beifahrertüre getreten

GUNZENDORF. Ein bislang Unbekannter trat am Sonntag, gegen 5.15 Uhr, gegen die Beifahrertüre eines blauen Pkw Opel/Astra, so dass eine Delle und somit ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro entstand. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz in der Jurastraße. Wem sind verdächtige Personen am Pkw aufgefallen und wer kann Hinweise auf den Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Ortstafel entwendet

FRENSDORF. Die Ortstafel Frensdorf im Wert von 250 Euro entwendeten Unbekannte am 22. September. Wer kann Angaben über den Dieb bzw. über den Verbleib der gelben Ortstafel machen?

Akku-Bohrschrauber entwendet

STRULLENDORF. In der Zeit vom 29. September bis 6. Oktober entwendeten unbekannte Täter aus einer Lkw-Werkstatt in der Ortsstraße „Nordring“ einen Akku-Schlagschrauber der Marke Hilti im Wert von etwa 400 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Bohrschraubers bzw. zum Dieb machen?

Gummimatte entwendet

BISCHBERG. Aus dem Fußraum eines in der Birkenstraße abgestellten Rollers entwendeten unbekannte Diebe in der Zeit vom 23. September bis 14. Oktober eine schwarze Gummimatte im Wert von 20 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib der Matte bzw. zum Dieb machen?

Zwei Kirchenglocken mitgenommen

SCHEßLITZ. Bei Ausräumarbeiten zwischen dem 29. September und 6. Oktober an der Kapelle des Maria Ward Hauses in der Ortsstraße „Zum Reinsee“ legten die Arbeiter zwei Kirchenglocken am Parkplatz ab. Als die Glocken im Wert von etwa 1.000 Euro nach ca. einer Stunde verladen werden sollten, waren diese nicht mehr da. Wer hat im besagten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben?

Vorfahrt missachtet

STACKENDORF. An der Einmündung der Kreisstraße BA 12 zur Staatsstraße 2260 übersah am Dienstagnachmittag ein 80-jähriger VW-Fahrer eine vorfahrtsberechtigte 43-jährige Skoda-Fahrerin. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Die Frau musste mit leichten Verletzungen in Krankenhaus Forchheim eingeliefert werden.

Unfallflucht von Zeugin beobachtet

GUNDELSHEIM. Ein zunächst unbekannter Lkw-Fahrer beschädigte am Dienstag, gegen 7.20 Uhr, in der Hauptstraße einen weißen Pkw Seat/Leon an der linken hinteren Seite. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notiert. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrzeugführer aufgenommen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".