Polizeibericht 19. November 2012

Rollerfahrer hatte zuviel „getankt“

RATTELSDORF. Erheblich unter Alkoholeinfluss stand ein 23-jähriger Rollerfahrer, der in den frühen Morgenstunden des Montag, kurz nach 1 Uhr, in der Angerstraße in eine Verkehrskontrolle geriet. Der durchgeführte Alcotest erbrachte 1,60 Promille. Daraufhin wurde der Führerschein des jungen Mannes sichergestellt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.