Polizeibericht 26. April 2014

Veröffentlicht am 26. April 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Unfallflüchtiger konnte ermittelt werden

ZAPFENDORF. Ein zunächst unbekannter VW-Fahrer stieß am Freitag Nachmittag in der Raiffeisenstraße beim Rückwärtsfahren gegen zwei am Fahrbahnrand stehende Mofa-Roller. Deren Fahrzeugführer, beide 15 Jahre alt und aus dem Landkreis Bamberg, saßen zu diesem Zeitpunkt auf ihren Rollern. Der eine hiervon konnte bei dem Anstoß seinen Roller abfangen bzw. halten, der andere Jugendliche fiel mit seinem Roller um und verletzte sich hierbei leicht. An beiden Rollern entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Als flüchtiger Unfallverursacher konnte ein 18jähriger Mann aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 700 Euro.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".