Polizeibericht 29./30. März 2014

Veröffentlicht am 30. März 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Rattelsdorf. Ein 19-jährige Daihatsu-Fahrerin befuhr die Kreisstraße 32 von Unterbrunn in Richtung Rattelsdorf, als sie plötzlich von der Sonne geblendet wird. Sie kommt zunächst nach rechts ins Bankett, überreißt das Lenkrad aufgrunddessen stark nach links und schleudert in den linksseitigen Graben. Durch den Aufprall im Graben wird das Fahrzeug ca. 10 Meter ins Feld geschleudert und kommt auf dem Dach zu liegen. Die junge Dame wird mit diversen Prellungen ins Klinikum Lichtenfels verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.


Kemmern.
In der Flur „Hängser Graben“ fällte ein bislang Unbekannter eine etwa 10 bis 15 Meter hohe Fichte und entwendete den Baum im Wert von ca. 350 Euro. Wem sind zwischen 8. und 27. März Baumfällarbeiten aufgefallen bzw. wer hat den Abtransport des Fichtenholzes beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.


Hallstadt.
Am Freitag abend um 21.00 Uhr stürzte im Bereich einer Kleingartenanlage eine Rollerfahrerin und verletzte sich dabei leicht. Die 65-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum in  Bamberg gebracht. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte war die Frau alkoholisiert (1,58 Promille). Nach Abklärung über die Staatsanwaltschaft Bamberg wurde ein Blutentnahme durchgeführt. Am Roller entstand ein Schaden von ca. 300 €.


Rattelsdorf.
Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land zu einem Unfall in der Gartenstraße. Dort wurde am Freitag zwischen 21.00 und 21.30 Uhr ein geparkter silberner VW Golf angefahren. Dabei wurde die Stoßstange beschädigt. Der unbekannte Verursacher hinterließ einen Schaden von etwa 1000 €.


Hallstadt
. Leicht verletzt wurde am Samstag früh ein 21-jähriger Discobesucher bei einer Auseinandersetzung um 04.00 Uhr in einem Club in der Michelinstraße. Er wurde von einem, ebenfalls, 21-Jährigen angegriffen, am Hals gepackt und gegen eine Wand gedrückt. Vorausgegangen war ein „Rempler“ des Verletzten, der offenbar der Auslöser der Auseinandersetzung zwischen den beiden alkoholisierten jungen Männern war.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".