Polizeibericht 29. August 2017

Pkw-Fahrerin mit Promille

KEMMERN. Beim Rückwärtsausparken touchierte am Montagabend in der Breitengüßbacher Straße eine 31-jährige Autofahrerin den Pkw einer 33-Jährigen. Nach Hinzuziehung der Polizei stellten die Beamten bei der Unfallverursacherin Alkoholgeruch fest. Ein Test am Alkomaten ergab 1,20 Promille, weshalb im Klinikum Bamberg eine Blutentnahme folgte. Außerdem wurde der Führerschein beschlagnahmt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

 

Fünf Jäger-Hochsitze beschädigt

TREPPENDORF. In der Zeit vom 20. bis 24. August beschädigten unbekannte Täter fünf Jäger-Hochsitze im Jagdrevier Treppendorf. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Linke Fahrzeugseite von Pkw verkratzt

OBERHAID. Vermutlich mit einem spitzen Gegenstand verkratzten Unbekannte in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagnachmittag die linke Fahrzeugseite eines in der Bürgermeister-Günthner-Straße geparkten Pkw Renault/Trafic. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro beziffert. Wem sind am Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen und wer kann Hinweise auf die Täter geben. 

Fahrertüre verkratzt

NAISA. Die Fahrertüre eines schwarzen Pkw Seat/Ibiza verkratzten unbekannte Täter und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro. Das Fahrzeug stand vom 22. bis 27. August in der Ortsstraße „Vordere Grohleite“. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Beifahrertüre verkratzt

OBERHAID. Die Beifahrertüre eines in der Blumenstraße geparkten silberfarbenen Pkw Hyundai verkratzten Unbekannte in der Zeit von Samstagnacht bis Sonntagmittag. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 500 Euro.

Versicherungskennzeichen entwendet

OBERHAID. Das Versicherungskennzeichen 741OMJ an einem im Schlafweg abgestellten Roller entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 26. Juli bis 28. August. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Kennzeichens bzw. zum Dieb machen?

Einbruch in Feuerwehrhaus

UNTERSTEINACH. In der Nacht zum Montag verschafften sich unbekannte Täter  über ein rückwärtiges Fenster gewaltsam Zutritt zum Feuerwehrhaus in der Hauptstraße. Die Eindringlinge durchwühlten den Raum ohne Erfolg nach Bargeld. Die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Wer hat zur besagten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht?

Vorfahrtsberechtigten Radfahrer übersehen

SCHEßLITZ. Einen vorfahrtsberechtigten 32-jährigen Radfahrer übersah am Sonntagnachmittag in der Hauptstraße ein 84-jähriger VW-Fahrer. Der Radler musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Pkw und am Fahrrad entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2.500 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt

LICHTENEICHE. Gegen die Fahrertüre eines in der Kapellenstraße geparkten grünen Pkw Ford/Fiesta beschädigte am Samstag, zwischen 6.30 und 10.30 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Zu den Sachbeschädigungen und Diebstählen bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Tel. 0951/9129-310 um Hinweise.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.