Polizeibericht 30. April / 1. Mai 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

Bienenstock entwendet

RATTELSDORF. Von einer Freifläche in der Nähe der Straße „Im Stock“, zwischen Rattelsdorf und Ebing, wurde im Zeitraum vom 25.04.22 bis 28.04.22  ein Bienenstock entwendet. Der Bienenstock stand offen zugänglich auf der Freifläche und hat einen Wert von 550,- EUR. Wer hat die Tat beobachtet oder  kann Hinweise auf den Täter geben. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.: 0951/9129-310 entgegen.

Mit Mofaprüfbescheinigung einen 50er Roller geführt

BREITENGÜßBACH. Ein 15-jähriger Jugendlicher wurde in der Bamberger Straße mit seinem Kleinkraftrad einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Jugendliche lediglich im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung war, obwohl es sich um ein Kleinkraftrad mit einer Geschwindigkeit von ca. 58 km/h handelte. Auch stellten die Beamten fest, dass am Kleinkraftrad technische Veränderungen vorgenommen wurden. Gegen den 15-jährigen Jugendlichen und dem Halter wurden nun Ermittlungen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis u.a. aufgenommen.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landkreis Bamberg

BISCHBERG. An der Kreuzung der B26 zur Trosdorfer Hauptstraße kam es am Samstagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Hier übersah eine 18-jährige Mercedes-Fahrerin beim Linksabbiegen einen 78-jährigen Ford-Fahrer, der aus dem Industriegebiet kommend die Bundesstraße queren wollte. Auf der Kreuzung kollidierten die beiden Fahrzeuge. Der Gesamtschaden der Fahrzeuge wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Der Fahrer des Ford wurde glücklicher weise nur leicht verletzt.

SCHEßLITZ. Am Samstagmorgen konnte eine 48-jährige Anwohnerin einen Schlag wahrnehmen und schaute auf ihrem Fenster. Hier konnte sie beobachten, wie der Fahrer eines Transporters ausstieg und einen soeben verursachten Sachschaden betrachtete. Bis die Frau das Haus verlassen konnte, war der Fahrer jedoch bereits nicht mehr vor Ort. Die Geschädigte konnte sich jedoch das Kennzeichen merken. Der Fahrer muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Riskantes Überholmanöver eines Kradfahrers bei Gegenverkehr.

DROSENDORF. Auf der Staatsstraße 2190, zwischen Drosendorf und Straßgiech überholte der Führer eines gelben Motorrades in der Kurve einen Lkw, obwohl ein grauer Opel Corsa entgegen kam. Die 29-jährige Fahrzeugführerin des grauen Corsa bremste ab, um den Unfall zu vermeiden. Der Motorradfahrer fuhr zwischen dem Lkw und dem Pkw durch, streifte den linken Außenspiegel des Corsa und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Pkw entstand ein Schaden i.H.v. 400,- EUR. Bei dem flüchtigen Motorrad handelte es sich möglicherweise um eine gelbe Sportmaschine mit Vollverkleidung, älteres Modell. Wer kann Hinweise zum flüchtigen Motorrad und dem machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.: 0951/9129-310 entgegen.

Geparkten weißen VW UP angefahren und geflüchtet

Stadtgebiet Bamberg/Landkreis Bamberg. In der Zeit vom 18.04.22, 10.30 Uhr, bis 19.04.22, 07.30 Uhr, wurde im Stadtgebiet Bamberg oder im Landkreisgebiet  Bamberg ein weißer VW-UP am Kotflügel und Stoßstange hinten links angefahren. Es handelte sich hierbei um einen Streifschaden i.H.v. 1.000,- EUR. Weiterhin ist von einem roten Unfallfahrzeuge auszugehen, da roter Lackanrieb vorhanden war. Wer hat die Tat beobachtet und/oder  kann Hinweise auf die Täter geben. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.: 0951/9129-310 entgegen.

Körperliche Auseinandersetzung mit Bezug auf den Ukraine/Russland-Konflikt

HIRSCHAID. Freitagnacht, gegen 22.30 Uhr, wurde ein 42-jähriger Mann mit russischen Migrationshintergrund auf dem Kirchplatz hinter dem Rathaus von zwei Männern auf seinen russischen Hintergrund angesprochen. Im weiteren Verlauf griffen diese ihn an, schlugen ihn mit Fäusten und einer der beiden schlug ihm eine Glasflasche auf den Kopf. Der 42-jährige wurde nur leicht verletzt und benötigte vor Ort keine ärztliche Hilfe. Gegen die beiden flüchtigen Täter wurden Ermittlungen aufgenommen. Wer hat die Tat beobachtet und/oder  kann Hinweise auf die Täter geben. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.: 0951/9129-310 entgegen.

Fensterscheibe eingeschlagen

BURGEBRACH. Im Falkweg wurde Freitagnacht, gegen 22.20 Uhr, bei einem Haus eine Fensterscheibe eingeschlagen.  Es entstand ein Sachschaden i.H.v. 300,- EUR. Eine Frau, die mit ihrem Hund spazieren war, könnte die Tat beobachtet haben. Wer kann Hinweise zur möglichen Zeugin und dem Täter machen. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.: 0951/9129-310 entgegen.

Nach dem Kellerbesuch betrunken mit Fahrrad nachhause gefahren

PETTSTADT. Der Kellerbesuch endete für einen 41-jährigen nicht gut. Er fiel einer Streife aufgrund seiner sehr unsicheren Fahrweise auf. Der Verdacht der Beamten bestätigte sich, der Alcotest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Dem 41-jährigen erwartet nun ein Strafverfahren und mögliche Folgen für seine Fahrerlaubnis.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.