Polizeibericht 4. April 2014

Autofahrer mit über 2 Promille aus dem Verkehr gezogen

ZAPFENDORF. Im Reuther Weg stoppte am Donnerstagnachmittag eine Polizeistreife einen VW Passat und kontrollierte den 41-jährigen Fahrer. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte den stolzen Wert von 2,38 Promille. Außerdem stellte sich heraus, dass er keine erforderliche Fahrerlaubnis besaß. Der Mann musste zur Blutentnahme. Mit Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis muss er jetzt rechnen.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.