Polizeibericht 9. Februar 2017

Veröffentlicht am 9. Februar 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Unbekannte entkommen mit Mobiltelefon

HALLSTADT. Bislang Unbekannte brachen in der Nacht zum Donnerstag in ein Einfamilienhaus in Dörfleins ein. Sie entkamen unerkannt mit einem Mobiltelefon und Kleidung. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen, bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zwischen etwa 23 Uhr und 6.30 Uhr drangen die Täter gewaltsam in das Wohnhaus in der Straße „Oberer Kapellweg“ ein und suchten nach Wertgegenständen. Schließlich entwendeten sie ein Mobiltelefon sowie Kleidung im Wert von rund 1.500 Euro. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro. Das Fachkommissariat für Einbruchsdelikte der Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Die Beamten stellen insbesondere folgende Fragen: Wem sind in der Nacht zum Donnerstag, zwischen 23 Uhr und 6.30 Uhr, in Dörfleins verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer hat im Vorfeld verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten? Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Geparkten Pkw beschädigt

HALLSTADT. In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmittag beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer die linke Heckseite eines in der Seebachstraße geparkten grauen Pkw Opel. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

 

Vorfahrt missachtet

HIRSCHAID. An der Einmündung Amlingstadter Straße/Kreisstraße BA 25 missachtete am Mittwochmittag eine 30-jährige Seat-Fahrerin die Vorfahrt einer 40-jährigen Pkw-Fahrerin. Beim Zusammenstoß entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die 40-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu.

Gegen Grundstücksmauer gefahren

RÖBERSDORF. Gegen die Grundstücksmauer vor einem Anwesen in der Röbersdorfer Hauptstraße stieß in der Nacht zum Samstag ein bislang unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Küchenbrand in Trosdorf

TROSDORF. Mehrere Zehntausend Euro Sachschaden verursachte am Mittwochmittag der Brand in einem Mehrfamilienhaus. Ernsthaft verletzt wurde zum Glück niemand. Als Ursache dürfte ein technischer Defekt in Frage kommen. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land ermittelt. Kurz nach 11.00 Uhr ging die Mitteilung über einen Zimmerbrand in der Trosdorfer Hauptstraße ein. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte drang starker Rauch aus dem Parterre des mehrgeschossigen Anwesens. Die alarmierten Feuerwehren brachten den Brand schnell unter Kontrolle und löschten das Feuer. Die Bewohner retteten sich rechtzeitig ins Freie, so dass der vor Ort befindliche Notarzt drei Personen lediglich wegen leichter Rauchvergiftung behandeln musste.  Die Aufnahme in ein Krankenhaus war  nicht erforderlich. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer in der Küche im Erdgeschoss aus. Von dort griff der Brand auf den angrenzenden Wohnbereich und Wintergarten über, so dass vor allem das Erdgeschoss stark verqualmt wurde. Ursächlich für den Brand dürfte vermutlich der technische Defekt an einem Elektrogerät gewesen sein.

Einbrecher erbeuten Bargeld und Elektrogeräte

BISCHBERG. Mit einigen hundert Euro Bargeld und Elektrogeräten entkamen in der Nacht zum Mittwoch bislang unbekannte Einbrecher, die in ein Wohnhaus im Gemeindeteil Trosdorf einstiegen. Die Bamberger Kripo bittet um Hinweise. Zwischen Dienstagabend, 23 Uhr, und Mittwochfrüh, 6.30 Uhr, drangen die Langfinger über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in das Einfamilienhaus in der Straße „Am Reuthersbach“ ein. Bei ihrer anschließenden Suche nach Wertsachen erbeuteten die Täter neben Bargeld auch Elektrogeräte. Anschließend flüchteten die Einbrecher unerkannt und hinterließen einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei in Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".