Polizeibericht 20. Februar 2015

Veröffentlicht am 20. Februar 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Gartenzaun beschädigt

EBING. Mutwillig beschädigte ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag den Maschendrahtzaun des Kindergartens in der Hauptstraße. Die Reparaturkosten belaufen sich auf ca. 50 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Fahrraddieb konnte entkommen

HIRSCHAID. Ein silber/schwarzes City-Herrenfahrrad mit Mountainbike-Sattel, das unversperrt vor einem Schnellrestaurant in der Industriestraße abgestellt war, entwendete am Montag, kurz nach 17.00 Uhr, ein Unbekannter. Eine Zeugin konnte den Täter, ca. 20 Jahre, bekleidet mit dunkler Arbeitskleidung, beobachten, wie er mit dem Rad wegfuhr. Der Zeitwert wird auf 100 Euro geschätzt. Wer kennt den neuen „Besitzer“? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Einbrecher sucht Kindergarten auf

BURGEBRACH. Durch Aufhebeln eines Fensters an der Südseite gelangte ein unbekannter Täter in der Nacht zum Donnerstag in den Kindergarten im Neuwiesenweg. Anschließend durchwühlte er Schränke und brach mehrer Schließfächer auf. Schließlich fielen ihm Fotoapparate mit Zubehör und ein geringe Menge Bargeld in die Hände. Der angerichtet Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Autofahrer mit über 2 Promille

HIRSCHAID. Ein Zeuge konnte am Donnerstagabend in der Luitpoldstraße beobachten, wie ein offensichtlich Betrunkener in sein Auto stieg und davonfuhr. Der stark alkoholisierte 55-Jährige konnte schließlich zuhause angetroffen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab knapp 2,40 Promille. Der Führerschein wurde sofort sicherstellt. Anschließend wurde eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg durchgeführt. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr folgt.

Diesel aus Sattelzug entwendet

A 70/STADELHOFEN. Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Donnerstag auf dem Autobahnparkplatz „Paradiestal“ der A 70 in Richtung Bayreuth aus dem unversperrten Tank einer Sattelzugmaschine ca. 200 Liter Diesel. Der in seiner Kabine schlafende Fahrer hatte in der Nacht nichts bemerkt, erst bei seiner Kontrollrunde am Morgen fiel ihm der Diebstahl auf. Es entstand ein Entwendungsschaden in Höhe von ca. 250 Euro. Die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg bittet um Hinweise unter Tel. 0951/9129-510.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".