Es geht nicht nur um Verkehrsregeln …

Veröffentlicht am 1. Dezember 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


PR-Sonderveröffentlichung

In Hallstadt trägt die Verkehrserziehung nunmehr bereits seit gut einem halben Jahrhundert den Namen „Lisowski“. Mit den Filialen in Breitengüßbach und Bamberg expandierte die familiengeführte Fahrschule im vergangenen Jahr und kann damit über die Grenzen Hallstadts hinaus seine Schüler im Verkehrswesen unterrichten. Die Rezeptur des Erfolgs von Inhaber Wolfgang Lisowski ist dabei ganz einfach: Eine junge Mannschaft, langjährige Erfahrung und immer wieder neuen Ideen.

Für Wolfgang Lisowski ist eine Fahrschule nicht bloß eine Fahrschule. Denn seiner Meinung nach kann der Fahrlehrer besonders im Praxisunterricht mehr sein als jemand, der Verkehrsregeln lehrt: „Durch die Zeit, die ich mit den jungen Menschen gemeinsam im Auto verbracht habe, habe ich auch viel von ihrer Geschichte, ihrer Persönlichkeit erfahren. Ich sehe mich da als Wegbegleiter, Mentor und Freund und erhalte dafür auch sehr viel Dankbarkeit von meinen Schülern“, beschreibt Lisowski das für ihn Wertvollste an seinem Beruf.

Seine Wurzeln hat der Familienbetrieb ursprünglich in Hallstadt. Dort gründete Artur Lisowski um das Jahr 1960 eine Fahrschule, die 1985 sein Sohn Wolfgang übernahm und bis heute gemeinsam mit seiner Frau Alice erfolgreich führt. Dafür bewahrt er einerseits die Tradition des über 50 Jahre alten Familienunternehmens, andererseits erschließt er mit innovativen Ideen immer wieder neue Geschäftsfelder und entwickelt Bestehendes weiter. In den vergangenen fast 30 Jahren hat Wolfgang Lisowski das Angebot seiner Fahrschule sukzessive zu einer Ausbildungsstätte für Verkehrswesen erweitert.

2014-Breitenguessbach-PR-Eroeffnung LisowskiVon der Fahrschule zur Ausbildungsstätte für Verkehrssicherheit – in fast 30 Jahren hat Wolfgang Lisowski sein Familienunternehmen stetig erweitert.

Persönlicher Draht zu den jugendlichen Schülern wichtig

So ist die Fahrschule inzwischen eine von insgesamt vier Säulen des gesamten Familienbetriebs, in dem zusätzlich drei Angestellte und verschiedene externe Referenten beschäftigt sind. Stolz ist Wolfgang Lisowski besonders darauf, dass er das „Lenkrad“ der Fahrschule immer mehr an seine Kinder, Michael und Janina Lisowski, abgeben kann. Die beiden haben ihre Ausbildung jeweils als Bayerns Beste abgeschlossen und wachsen zunehmend in den Familienbetrieb und die damit verbundenen Verantwortungen hinein.

Für ihren Beruf ist ihre Jugend mit der gleichzeitig fundierten Ausbildung und Erfahrung des bestehenden Unternehmens ein Vorteil. Zudem mache die Lehre viel Spaß, da auch der persönliche Draht zu den jugendlichen Schülern schnell gefunden sei, wie Janina und Michael Lisowski berichten. Auch wenn gerade die individuell mit den Fahrschülern abzusprechenden Praxisstunden sehr zeitintensiv sind, der Beruf des Fahrlehrers ist auch für die dritte Generation der Lisowskis reizvoll: Theorieunterrichte in den Schulungsräumen wechseln sich mit Praxisstunden im Auto, dem Motorrad oder auch Bus und Lkw ab.

2014-Breitenguessbach-PR-Eroeffnung LisowskiEin Blick in den Schulungsraum in Breitengüßbach: Der direkte Kontakt  zu den Fahrschülern ist auch im Theorieunterricht für Michael Lisowski wichtig.

Beide Jung-Fahrlehrer sind durch den elterlichen Betrieb geprägt und wissen um die Verantwortung ihres Berufsstandes, wenn sie in die großen Fußstapfen ihres Vaters treten. Der kümmert sich in den letzten Jahren verstärkt um Schulungen, beispielsweise im Bereich Gefahrgut für internationale Betriebe und mittelständische Unternehmen sowie um die Weiterbildung und Qualifizierung von EU-Berufskraftfahrern. Auch die Ausbildung für Gabelstapler, Ladekran und Hubarbeitsbühnen fällt in den Kompetenzbereich des Altmeisters, der für seinen Unterricht von der Agentur für Arbeit als Bildungsträger offiziell anerkannt ist. Auch bereitet er zukünftige Unternehmer auf die Fachkundeprüfungen der Industrie- und Handelskammer und auf die Selbstständigkeit im Bereich Güterkraftverkehr und Personenkraftverkehr mit Kraftomnibussen vor.

2014-Breitenguessbach-PR-Eroeffnung LisowskiAuch in Hallstadt ist der Besuch des Theorieunterrichts möglich: Janina Lisowski bringt die trockenen Inhalte erfrischend und mit vielen Gesten ihren Schülern näher.

Führerscheine aller Klassen

Das Angebot der Fahrschule wuchs mit der Neueröffnung der Zweigstelle in Breitengüßbach im Januar 2014 und einer weiteren am Schillerplatz in Bamberg im August 2014 zusätzlich in die Breite. Dadurch ergibt sich eine weitere Besonderheit, die vor allem den Fahrschülern zugute kommen kann, die dann ihre Theorieunterrichte örtlich flexibel in Hallstadt, Breitengüßbach oder eben in Bamberg in modernen Schulungsräumen absolvieren können. Denn das Kurssystem ist so aufgebaut, dass jeder Fahrschüler zu jedem Unterricht in jede Filiale gehen kann. Ganz Eilige können ihre Theoriestunden innerhalb von dreieinhalb Wochen absolvieren. Zusätzlich stehen den Fahrschülern für den Praxisunterricht ein großer Fuhrpark auf dem neuesten technischen Stand zur Verfügung und mit Janina und Michael Lisowski kompetente junge Fahrlehrer auf dem Weg zur Selbstständigkeit zur Seite.

Kurszeiten:

  • Bamberg, Schillerplatz 4: Dienstag und Donnerstag
  • Hallstadt, Landsknechtstr. 20 : Dienstag und Donnerstag
  • Breitengüßbach, Lichtenfelserstraße 1: Montag und Mittwoch
  • Kursbeginn jeweils um 18:30 Uhr

Viele weitere Informationen erhalten Sie auch auf der eigenen Internetseite der Fahrschule Lisowski – über das Unternehmen, die Menschen, den Fuhrpark.

Ausbildungsstätte für Verkehrswesen Lisowski
Landsknechtstraße 20
96103 Hallstadt
Telefon: 0951-71004
Mobil: 0172-8600748
Internet: www.av-lisowski.de

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".