Girls & Boys Day in Hallstadt

Im Titelbild: Geschäftsführer Philipp Schrödel, Landrat Johann Kalb und Stefanie Schuhmann, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bamberg lassen sich die Orthopädie-Werkstatt zeigen.

Am vergangenen Donnerstag machte sich Landrat Johann Kalb zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises ein Bild vom bundesweiten Aktionstag „Girls‘ & Boys‘ Day“ in Hallstadt. Vor Ort bei der Firma mediteam hatten zwei Jungen die Möglichkeit in den Beruf als Einzelhandelskaufmann im Sanitätshaus zu schnuppern. Zwei Mädchen probierten sich als Orthopädieschuhtechnikerinnen oder Orthopädieschuhmacherinnen aus.

Der Landrat zeigte sich begeistert: „Hier eröffnen sich für Schülerinnen und Schüler neue Berufsfelder und zugleich wirbt das Unternehmen für Nachwuchskräfte – der Aktionstag ist für beide Seiten ein Gewinn“.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Im Rahmen des Mädchen-Zukunftstages können Schülerinnen in die IT, ins Handwerk, in die Naturwissenschaften oder in den Bereich Technik schnuppern, während beim „Boys‘ Day“ Schüler Jobs in der Pflege, im erzieherischen Bereich und Dienstleistungen oder in der Sozialen Arbeit testen können. Der „Girls‘ & Boys‘ Day“ ist auch im Landkreis Bamberg so bekannt wie beliebt. Zahlreiche Unternehmen, Behörden und Dienstleistungsbetriebe bieten Mädchen und Jungen aller Schularten ab der 5. Klasse Einblicke in Berufsfelder, auf die vielleicht nicht ihre erste Wahl gefallen wäre. Beim „Girls‘ Day“ konnten die Teilnehmerinnen aus insgesamt 120 angebotenen Plätzen wählen, beim Jungen-Zukunftstag standen 51 Plätze zur Auswahl.

Beim Rundgang durch den Betrieb machte sich Landrat Johann Kalb ein Bild von den Werkstatt- und den Verkaufsräumen. „Ein super interessanter Tag“, war das einhellige Fazit der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler auf Nachfrage des Landrates. Der war auch begeistert vom regen Interesse der Nachwuchskräfte: „Ich sehe, Ihr seid mit großem Eifer und Engagement bei der Sache und wer weiß, vielleicht wird der heutige Einblick für die eine oder den anderen von Euch zum künftigen Beruf…“. Der Firma mediteam sowie allen Unternehmen und Dienstleistern im Landkreis Bamberg, die am bundesweiten Aktionstag mitmachten, galt sein herzlicher Dank für die Teilnahme: „Sie haben am heutigen Tag vielen jungen Menschen einen guten Impuls auf dem Weg der Berufsorientierung gegeben und den Blick auf die beruflichen Möglichkeiten erweitert.“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.