Die Theatergruppe Hallstadt ist zurück

Nach über vier Jahren Spielpause steht die Theatergruppe Hallstadt wieder auf der Bühne in der kleinen Schulturnhalle der Hans-Schüller-Schule. Heuer mit dem Klassiker: „Der verkaufte Großvater“.

Warum will man einen Großvater verkaufen? Dazu noch einen kauzigen, der ständig irgendwelchen Unfug treibt. Bestimmt steckt Geld dahinter, vielleicht Liebe? Oder hat der Käufer etwa ganz andere (welche auch immer) Gedanken? Lassen Sie sich von der Theatergruppe Hallstadt mit ihrem bewährten Ensemble zurückversetzen in die Zeit um ca. 1930. Genießen Sie zwei unbeschwerte Stunden voller Komik.

Termine, Darsteller, Kartenvorverkauf

Der verkaufte Großvater
Bäuerliche Komödie von Anton Hamik
Bearbeitung: Franz Xaver Kroetz

Termine:
Freitag, 31.03.2023 19:00 Uhr Premiere
Samstag, 01.04.2023 19:00 Uhr
Sonntag, 02.04.2023 19:00 Uhr
Ostersonntag, 09.04.2023 19:00 Uhr
Ostermontag, 10.04.2023 19:00 Uhr
Freitag, 14.04.2023 19:00 Uhr
Samstag, 15.04.2023 19:00 Uhr

Regie: Hilde Ruß

Darsteller:
Großvater: Harald Werner
sein Schwiegersohn: Gerd Groh
sein Enkel: Christian Pflaum
die Magd: Heike Hollet-Geppert
Großbauer: Dieter Blechinger
seine Frau: Doris Kolb
deren Tochter: Michèle Dütsch
der Knecht: Christian Hümmer

Souffleuse: Andrea Uhl, Maske: Marion Kreiner
Technik: Jo Albrecht, Marco Utz, Jannik Lappe
Bühnenbau: Karlo Neumohr, Sigi Blechinger

Kartenvorverkauf:
ab 02.01.2023
Vorverkaufsstellen: Lotto-Hümmer im ERTL- Zentrum, Hallstadt; bvd-Kartenservice, Lange Str. 39-41, Bamberg; Online: www.okticket.de

Weitere Infos auf der Homepage: https://theatergruppe-hallstadt.de

Theatergruppe Hallstadt, Harald Werner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.