Polizeibericht 1. November 2023

Nachrichten-am-Ort-Region

BREITENGÜSSBACH: In der Zeit vom 27. bis 31. Okt. wurde am Bahnhofsvorplatz ein Zigarettenautomat aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter entwendete das darin befindliche Geld und die Zigaretten. Ein konkreter Entwendungs- bzw. Sachschaden ist noch nicht bekannt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

BREITENGÜSSBACH: Am Dienstagabend wurde zwischen 19.30 und 21.30 Uhr die Fassade eines Anwesens in der Straße „Am Paffenbrunnen“ mit rohen Eiern beworfen und hierdurch verunreinigt. Der Sachschaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Wer kann Hinweise auf die jugendlichen Täter geben?

A70 HALLSTADT. Am Dienstagabend befuhr ein 20-Jähriger mit seinem silberfarbenen Peugeot den Zubringer vom Berliner Ring auf die A 70 in Richtung Bayreuth. In der dortigen Baustelle kam es zu einem Streifvorgang mit einem vorbeifahrenden Wohnwagengespann. Laut Angaben des Geschädigten berührten sich die Fahrzeuge im vorderen linken bzw. rechten Bereich. Der andere Unfallbeteiligte setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 8000€ zu kümmern. Von dem unbekannten Gespann ist lediglich bekannt, dass der Pkw dunkel oder blau und der Wohnwagen weiß lackiert war. Hinweise bezüglich des Verursachers nimmt die Verkehrspolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-510 entgegen. 

HALLSTADT: Am Dienstagnachmittag wurde ein Audifahrer angehalten, der zuvor im Stadtgebiet Bamberg mit unsicherer Fahrweise aufgefallen war. Der 63-Jährige brachte es am Alkomaten auf einen Wert von 2,90 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher.

HALLSTADT: Eine 12-Jährige entwendete am Dienstagnachmittag in einem Drogeriemarkt in der Michelinstraße drei Lippenstifte im Wert von fast 20 Euro. Nach der Anzeigenaufnahme wurde das Mädchen ihren Eltern übergeben.

Anzeige
Schleicher Events

Anzeige
MKB Kemmern

Landkreis Bamberg

Titelfoto: Polizei Bayern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.